Wieso wird die Esoterik so in den Dreck gezogen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil dieser Bereich in einem very very schmalen Spektrum Dinge thematisiert, welche unglaublich gar unwahrscheinlich klingen. Jeder der diese Themen in der Öffentlichkeit thematisiert, diskreditiert sich selbst, wird durch den Praxis trivialen gezogen und jeder Glaubwürdigkeit bereit. Vor allem weil die Fehlinterpretation der in der esoterischen Lehre des rituellen Wesens des Bewusstseins die Eigeninitiative ein Antrieb ist stark vernachlässigt und in den Bereich der Mythen verwiesen. Es handelt sich dabei nicht etwa um Magie, oder hokuspokus, es handelt sich dabei um eine Art von C6, welche so von den meisten noch nicht verstanden und gehört wurde. Weder können Sie nachvollziehen welchen Gesetzmäßigkeiten bestimmte physikalische Ereignisse Insel folgen, noch welche Auswirkungen das menschliche Bewusstsein, einzeln und im Kollektiv hat da die Menschen heute mit dem Götzen dieser Zeit, der sogenannten technischen Neuerung, alles erklären können, was Sie meinen zu sehen, wird in der Esoterik besonders diese nicht verstandene Teil einer Wissenschaft in ein Reich der sogenannten Magie und des unwahrscheinlichen verwiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu sich selbst finden ist sicher gut. Doch mehrheitlich zu beobachten ist, daß es stets eine Mehrheit gibt, die lieber die Beruhigungspillen in sich selbst suchen als den Verstand. Und finden und benutzen wird man meinstenteils nur das, was man zuvor auch gesucht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit muss man leben können, dass nicht alle Menschen für Esoterik offen sind.

Ich selber brauche das auch nicht, denn ich habe mich bereits gefunden und halte nicht viel von Esoterik.

Diese Branche ist heute in der schnelllebigen Zeit wo alles mit Stress behaftet ist, auf der anderen Seite auch ein riesiger Geldmarkt, wo man den Leuten klarmachen will, dass man das braucht.

Aber es sollte jedem selbst überlassen bleiben, an was er glauben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Helmi91 19.11.2016, 15:58

Aber es sollte jedem selbst überlassen bleiben, an was er glauben will.

Esoterik ist keine Religion 

0
Turbomann 19.11.2016, 16:21
@Helmi91

@ Helmi91

Richtig keine im üblichen Sinne, aber viele machen sich eine daraus.

Wenn jemand nicht für Esoterik offen ist und nicht daran glaubt, dass es hilft, dann wird es bei diesem Menschen auch nichts bringen.

2
Helmi91 19.11.2016, 16:27
@Turbomann

aber viele machen sich eine daraus.

Dann ist es keine Esoterik mehr, sondern eine Sekte. 

Esoterik bedarf keiner Autoritätsperson (z.B. Guru,Meister)  Das kann jeder für sich und auf seine eigene Art und Weise praktizieren. 

1

esoterik ist heutzutage zu unverstandenem bücherlesen und daraus reultierenden taten verkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unvernunft und zahlreiche Falschaussagen führen Menschen durch Esoterik oftmals aufs falsche Geleis.

Was wir hingegen ist Aufklärung und richtiges Wissen und nicht irgendeinen Hokus Pokus.

Niemanden ist damit gedient irgendwelche geheimnisvolle Phänomene und Welten erklärt zu bekommen, ein solches Raunen brauchen wir nicht. wissenschaft ist hingegen stets angebracht und zielführend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
holodeck 20.11.2016, 07:59

wissenschaft ist hingegen stets angebracht und zielführend

Ganz recht.
Nur müsste man dann die Ergebnisse auch mal zur Kenntnis nehmen. Anstatt sie aus der hohlen Hand heraus in der Luft zu zerreißen, nicht wahr?

1
HamAsket 20.11.2016, 09:45
@holodeck

Die normalen Bürger interessieren sich nicht für die Wissenschaft. Wer weiß schon das Licht nicht mehr das schnellste ist? War ne riesengroße wissenschaftliche Entdeckung, die meißten haben nur die explosionswarnungen gehört und das bei dem Experimenten schwarze Löcher entstehen könnten, u.s.w. 

0
holodeck 20.11.2016, 10:20
@HamAsket

Die normalen Bürger interessieren sich nicht für die Wissenschaft.

Weshalb sie ja auch lieber Vorurteile kolportieren? Nein, ich denke, dein Bild vom "normalen Bürger" bedarf der differenzierenden Korrektur. Nahezu sämtliche Leute, die ich kenne, interessieren sich sehr für Wissenschaft bzw. sind sogar selbst in der Forschung tätig. Sogar als "Esoteriker" und auch ohne akademischen Abschluss.

1
voayager 20.11.2016, 13:03
@holodeck

Die Ergebnisse sind natürlich zur Kenntnis zu nehmen, alles andere wäre borniert. Anschließend sind sie zu überprüfen.

0
Aliha 18.03.2017, 17:56
@HamAsket

"Wer weiß schon das Licht nicht mehr das schnellste ist?"

Das wissen die, die mitbekommen haben, dass es sich um Fehlmessungen handelte.

1

Deine Wortwahl ist unschön. 

Außerdem hast du nicht begriffen, was "braune Esoterik" ist. Das sind rechtsradikale Esoteriker, oder esoterische Rechtsradikale, wie auch immer. Das hat mit der "richtigen" Esoterik nichts zu tun. Es gibt dieses Phänomen aber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nicht die Esoterik.
Es gibt verschiedene Systeme die man unter der großen Rubrik Esoterik führen kann.

Es gibt durchaus Systeme der Esoterik die durchaus zweifelhaft sind und auch sehr verwandt mit dem Gedankengut der NS-Ideologie.

Viele Verschwörungstheorien sind gegen Juden und sehr esoterisch. Man meint, man hört Hitler wieder reden. Einen Hitler der nicht hetzt, sondern nur aufklären will. Aber diese vermeintliche Aufklärung führt zu Hass und der Hass zu hetze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie nicht unbedingt geehrt werden muss. Es ist der freie Wille von Menschen in der Welt das zu sehen, was sie möchten. Und es dein freier Wille daraus zu machen, was du willst. 

Du kannst es lieben das Menschen keine Esoterik brauchen und trotzdem weiter leben, oder du kannst es verdammen das sie auch ohne können oder wollen, was auf das gleiche hinausläuft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Helmi91 19.11.2016, 18:49

Kann sehr wohl damit leben, wenn jemand sagt: Nein danke, kein Interesse. Was ich nicht in Ordnung finde, es schlecht zu reden oder gar ins rechte Eck zu stellen. Das zeugt nicht gerade von Reife. Akzeptanz ist das Zauberwort. 

0
MindFlower 19.11.2016, 18:54
@Helmi91

Es ist auch Teil deiner Welt, dass gewisse Menschen schlecht darüber reden. Es macht also keinen Sinn es zu verteufeln und es nicht gut zu heißen, weil es somit auch ein Teil von dir ist. 

Gebe viel mehr den Menschen das Recht frei zu denken, frei zu reden und frei zu handeln. Und wenn es verletzend ist frage dich  doch mal, warum es dich verletzt?

Stehe zu der Antwort ohne es besser wissen und ohne Verurteilung. Sondern viel mehr, weil es ganz und gar du bist. 

.

Wenn du nichts begegnen würdest was dich verleugnet, würdest du auch nicht wissen was deine Wahrheit ist. 

0
holodeck 20.11.2016, 08:58

Was war das? Versuch einer hypnotischen Induktion, bestehend aus Unsinn?

0

Naja, so lange man gutgläubigen Leuten kein Geld dafür abnimmt weil man ihnen ihre Zukunft deutet, sagt was ihre Tiere denken, mit Toten spricht, Gegenstände mit heiliger macht verkauft, und so weiter.... so lange man sowas nicht tut ist es ja auch ok. Nimmt man aber Geld dafür das man mit psychologischen Tricks an das Geld von Leuten kommt ist man ein betrüger und nicht besser als ein Bankräuber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
holodeck 19.11.2016, 16:03

Blödsinn.

0
Griesuh 19.11.2016, 16:07
@holodeck

holodeck: Nix blödsinn, das ist die realität. genauso ist es wie es HamAsket schreibt.

0
HamAsket 19.11.2016, 16:11
@holodeck

Naja holodeck, manche Leute finden es doof Geld für lügen zu zahlen...aber jedem das seine. 

Oder bist du jemand der glaubt das eine Katze mit einer Person reden kann die dir dann erzählt das das Einstreu zu hart ist?!

0
Helmi91 19.11.2016, 16:15
@HamAsket

Auf dieser Basis der Desinformation, bedarf es keiner Diskussion :) Hast du dich schon mal ernsthaft mit dem Thema auseinander gesetzt ?   

1
HamAsket 19.11.2016, 16:28
@Helmi91

Ich ja, du wohl eher nicht. Bei der Vielfalt dieses Bereiches müsste man als fragensteller wohl eingrenzender vorgehen. Also kurz nochmal für dich: Sekten:schlecht, die Lehren buddha: gut

Gehört beides zur Isotherik, ich als ungläubiger finde alle Bereiche der isotherik abstoßend (einschließlich der Religionslehrern) mit denen man nur Geld machen möchte. Naja andere Bereiche gibt es ja nicht also: isoterik ist in den meisten Formen schwachsinnig und Humbug.

Ich hoffe ich konnte dir nun fundierter erklären warum isoterik in meinen Augen etwas schlechtes ist. Darüber diskutieren möchte ich allerdings nicht da es meine Meinung ist und ich davon nicht abrücken werde. Alle fengshui Lehrer, sektenführer, Wahrsagerinnen u.s.w. Machen damit ihr Geld und können das gerne auch weiterhin ohne mich tun. Fakt ist: möchte man irgendeinen Bereich der isoterik ausüben muss man dafür Dinge kaufen. Und wenn es das Buch des Propheten ist. 

0
Hardware02 19.11.2016, 20:30
@HamAsket

Also zu meinem aktiven Wortschatz gehört "Jedem das Seine" jedenfalls nicht.

0
holodeck 20.11.2016, 07:58
@HamAsket

Oder bist du jemand der glaubt das eine Katze mit einer Person reden kann die dir dann erzählt das das Einstreu zu hart ist?!

Seit wann gehört auch die Tierkommunikation zur Esoterik? Ich dachte bisher, dies sei Sache der Verhaltenswissenschaften.

Aber das bestätigt nur einmal mehr, was ich sagte: Esoterik besteht zuallererst aus dem Vorurteil Unwissender, gänzlich von der Materie Unbeleckter sowie Plakativdenker. 

Den Aufkleber Esoterik bekommt jedes Breichen, das der Bauer nicht kennt.

0
holodeck 20.11.2016, 09:01
@Griesuh


das ist die realität.

Dann kümmere dich mal um meinen Kommentar bei deiner Antwort und befasse dich auf seriöser Basis mit der "Esoterik". Anschließend reden wir noch einmal über den Unterschied zwischen "Realität" und Wunschdenken.

0
holodeck 20.11.2016, 09:03
@HamAsket

manche Leute finden es doof Geld für lügen zu zahlen

Joa. Ich beispielsweise investiere in keine Fonds, die mir als Rendite das Blaue vom Himmel herunter versprechen, kaufe keine Kosmetikpräparate in der Apotheke, keine Butter auf Hamsterfahrten und kaufe auch keine Duden, in denen alles klein geschrieben wurde.

0
HamAsket 20.11.2016, 09:41
@holodeck

Mal ganz kurz für alle die den Begriff Esoterik mal erklärt bekommen möchten: Esoterik ist das Gegenteil von Exoterik und bedeutet das z.b. Philosophische Lehren nur für einen bestimmten Personenkreis zur Verfügung stehen. Man kann es auch unter mystic und altes Wissen verstehen. Eine anerkannte Definition gibt es bis heute nicht. In der Wissenschaft hat man es so ziemlich in zwei Gebiete eingeteilt. 

Der Großteil der Leute die sich bewusst mit Esoterik beschäftigen möchten damit nunmal Geld verdienen. So ist das immer wenn man ein Hobby zum Beruf macht. Da es keine anerkannten Ausbildungsberufe gibt ist es abzocke, genauso wie sich jeder bis vor kurzem Hundetrainer nennen durfte. 

Holodeck das freut mich für dich. Man muss der Werbung ja auch nicht alles glauben^^ 

0

Ich wills mal so ausdrücken ,... Wer auf andere mit dem Finger zeigt, zeigt auf sich selbst mit drei ... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?