Wieso wird der Kern bei Kernspaltung instabil?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Atomkern höherer Ordnungszahl ist ein komplexes Gefüge von Teilchen, zwischen denen abstoßende und anziehende Kräfte wirken. Dass sowas durch einen energiereichen Stoß instabil werden kann, ist eigentlich nicht verwunderlicher als die Tatsache, dass man einen sorgfältig aus Klötzen aufgerichteten Turm durch einen einzigen dagegen geworfenen Klotz beschädigen oder gar zum Einsturz bringen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teils teils. Einerseits der Grund, den du genannt hast, die Konfiguration mit einem weiteren Neutron könnte wegen den veränderten Wechselwirkungen (schwache Wechselwirkung) weniger stabil sein. Andererseits bringt das Neutron in der Regel noch kinetische Energie mit, die der Kern mit aufnimmt und dadurch weniger stabil wird (stell dir vor, die Nukleonen kriegen einen gehörigen Tritt in den Hintern und fangen an sich schneller zu bewegen).

Die zusätzliche Energie kann übrigens durch Abstrahlung eines Gamma-Teilchens (Photons) wieder abgegeben werden, bei einer Instabilität, die auf die veränderte Teilchenkonfiguration und -wechselwirkung beruht, geht das aber nicht und ein anderer Prozess muss stattfinden (Kernzerfall oder Abstrahlung von Beta- und Alpha-Teilchen, wodurch sich die Art oder Anzahl der Nukleonen ändert).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spaltfragmente sind mittelschwere Nuklide mit einem relativ hohen Neutronenanteil. Diesen Neutronenüberschuss
haben sie vom Ursprungskern übernommen. Sie sind daher instabil und
geben zunächst in einigen Fällen weitere Neutronen ab. Auch diese verzögerten Neutronen können weitere Kernspaltungen auslösen; sie sind für die Regelbarkeit von Kernreaktoren bedeutsam.

Quelle Wikipaedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kernspaltung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das Neutron bringt Bindungsenergie in den Atomkern ein. Dort wäre aber eigentlich ein energieärmerer Zustand von der Natur gewollt und der stellt sich dann nach der Spaltung wieder ein.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?