Wieso wir der Sadismus immer in Verbindung mit Sexuellerbefridigung beschrieben, und gibt es andere Arten, Wenn ja welche?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sadismus ist der Gefallen an Schmerz. Der sexuelle Zusammenhang kommt von Dingen wie bdsm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube bei der Mehrzahl der Sadisten hat das überhaupt nichts mit sexueller Befriedigung zu tun. (Persönliche Erfahrung )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katharina die Große liebte es ihre Folteropfer auszumelken. Sie wusch ihre Haut mit Sperma schön und tanzte auf den Leichen.

Das ist alles echt nichts Neues.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sadismus ist weiter verbreitet als man zu glauben mag.

Sadismus ist ja nicht nur die Lust, anderen körperliche Schmerzen zuzubereiten. Weißt Du, wieviele Vorgesetzte und Chefs es gibt, die eine Vorliebe haben, ihre Untergebenen mit Worten zu quälen? So etwas findet man auch in privaten Beziehungen, wo der eine den anderen verbal vernichten möchte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?