Wieso will ich in den Krieg?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Lass mich raten, du bist noch in der GA?

Wenn man nicht weiß, wie der Krieg ist und nur die romatischen Hollywood-Filme dazu kennt, ist es logisch, dass man auch mal der coole Sunnyboy sein will, der mit seiner Knarre mal eben paar böse Buben weghustet, ohne jegliche Sicherheitsbestimmungen zu beachten.

Wenn du pech hast, wirst du in deiner Dienstzeit nicht mal in einen Einsatz gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du einfach Lust auf Brutalität und starken Emotionen? Das ist nicht selten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann viele Gründe haben. In der Regel ist es eine völlige Fehlvorstellung von Krieg.

Wenn Du erst einmal eine Woche im Panzergraben gelegen bist, kaum gegessen, Dreckwasser getrunken, in die Hose ..., nicht geschlafen, neben Verstümmelten im Erbrochenen liegst und Dich vor robbst zu nächsten Graben, in welchem die Leichen liegen, auf die Du geschossen hast, um irgendwann selbst verstümmelt, verbrannt oder sonst wie abgeräumt werden, wird sich dieses Verlangen etwas modifizieren.

Der Beruf des Soldaten ist mit Sicherheit ein guter und wichtiger Beruf, denn die Welt ist nicht gut und Friede muss erkämpft werden. Aber es gibt auch einen guten Kampf, einen Kampf ohne Waffen, ohne Verstümmeln, ohne Entmenschlichung. Und nur dieser Kampf bringt Frieden.

Dein Ziel sollte daher der Friede sein, nicht der Krieg. Viele Kriegsheimkehrer können Dir das bestätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragaAntworta
07.04.2016, 15:55

In einem Panzergraben? Wie alt bist Du, wenn ich fragen darf?

0
Kommentar von Krabapell
07.04.2016, 18:51

Stimm ich teilweise zu, war selber mal im "Krieg". Das Zitat deines Lehrers ist ähm ja, nicht so passend zur jetzigen Zeit :)

0

In welcher Einheit bist du denn? Vielleicht hast du ja niemals die Chance auf nen Einsatz mit deiner Verwendung?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage musst Du doch selber beantworten können.

Willst Du Menschen umbringen? Also ist es der Akt des Tötens?
Ist es die Kameradschaft unter Soldaten die gerne romantisiert wird?
Ist es der Stolz seinem Land zu dienen?

Du musst doch wissen, wieso Du unbedingt in ein fremdes Land willst um Leute zu töten, um Dein Leben zu fürchten, Freunde zu verlieren und unsägliches Leid zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sorry, aber ich finde das sowohl dumm als auch krank. Aber, wenn Du schon dieses Verlangen hast, gehst Du dann nicht als Söldner? Genug Konflikte gibt es dafür momentan auf der Welt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und kämpfen für was? Für wem? Und wozu?

Die Regierung schickt "Soldaten" irgendwohin, um etwas zu bekämpfen das sie erschaffen haben, und die die ihr Leben aufs Spiel setzen müssen seid ihr. Ist doch traumhaft oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach was, ist ja interessant, und ja es ist rein psychologisch betrachtet schon ein Problem in Dir, denn es ist eben nicht normal dieses Verlangen zu haben. Aber erzähl ruhig mal weiter, wo warst Du denn so?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchlachtfeId
07.04.2016, 15:46

Nirgends das ist es ja, deswegen will ich auch in den Krieg, ich will nicht umsonst Soldat gewesen sein. 

0

Vielleicht willst du jemandem was beweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?