Wieso will Donald Trump Obamacare eigentlich abschaffen?

5 Antworten

Trump hat es im Wahlkampf versprochen, die Republikaner waren sowieso gegen Obamacare. Einen wirklichen Grund, gegen eine bezahlbare krankenversicheurng für Millionen von Bürgern zu sein, gibt es nicht.

Naja, "bezahlbar" ist relativ - insbesondere wenn man keinen Hehl daraus gemacht hat, dass es im Kern eine Gesundheitsbörse ist. Für das gesteckte Ziel wirft der amerikanische Staat viel zu viel Geld raus und die Versicherungen schreiben gerade dicke Minuse in ihren Büchern. Da gibt es deutlich bessere Modelle.

0

Bezahlbar? Hast Du mal gehört, wie die Beiträge aussehen? Die deutsch privaten Versicherer stehen auch auf dem Standpunkt, ihre Beiträge seien bezahlbar. Ich habe zuletzt 950 Euro bezahlt.

0

Bezahlbar.. guter Witz. Ich zahle jetzt deutlich mehr als vor Obamacare, zudem durften wir die alte KV nicht behalten, obwohl es versprochen wurde. Premiums sind unbezahlbar.

Obamacare ist ein trauriger Joke.

1

Da ihm Geld wichtiger ist als Menschenleben, sogar das von US-Bürgern. Dahinter stecken ekalhaft egoistische Interessen der Versicherungsindustrie in Verbindung mit der Politik.

Bitte? Ist es für ein Unternehmen egoistisch Erträge zu erzielen? Momentan machen die amerikanischen Versicherungen wegen Obamacare dicke Verluste.

Am Ende ist keinem geholfen, wenn die Versicherungen deswegen Insolvenz anmelden müssen - dann ist nämlich keiner versichert.

0
@kxell2001

Momentan machen die amerikanischen Versicherungen wegen Obamacare dicke Verluste.

Und das, obwohl der Staat angeblich viel zu viel Geld rauswirft?

0
@kxell2001

Dann müssen andere Wege gefunden werden, aber es abzuschaffen, zeugt von extremer Unmenschlichkeit.

2
@PatrickLassan

Es ist nicht Aufgabe des Staates die Versicherungen zu subventioneiern sondern die Versicherungsbörse aufrecht zu erhalten - und die kostet nunmal (vielzuviel). 

1
@Ifosil

Vom "abschaffen" hab ich auch nie erwähnt, sondern ich wies lediglich den Hinweis, dass Profit keinesfalls egoistisch ist - auch nicht für Versicherungen.

1
@Ifosil

Abschaffen zeugt garantiert nicht von Unmenschlichkeit. Ich zahle jezt wie die meisten fast das Doppelte fuer meine KV und bekomme weniger Leistung. Wenn ich austreten will, bekomme ich nun dank Obamacare einen Tax-Penalty. Das nenne ich unmenschlich.

2
@Ifosil

NEin ist es nicht, die haben ja auch vorher hilfe bekommen.

Und das ein Armer ein bisschen länger warten must und ein bisschen länger gehen muss ist ja wohl nicht zuviel verlangt wenn man keiner Arbeit nachgeht.

Obamacare is unmenschlich

2
@PatrickLassan

Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun, wenn man den Rattenschwanz der Bürokratie bedenkt und die Betrügereien alleine kosten ja schon Milliarden...

0

Ich selber habe mich damit nicht wirklich beschäftigt. 

Aber meine Tochter, die als Managerin in einer New Yorker Klinik beschäftigt ist, sagt, dass Obamacare eine Katastrophe ist.

Vielleicht bringt die jetzige Regierung was Besseres zusammen.... 

Was möchtest Du wissen?