Wieso will der Bundestag das Sexualstrafrecht verschärfen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kinderschändung und Vergewaltigungen gehören härter bestraft, denn das sind keine Kavaliersdelikte, sondern blanke Verbrechen. Nötigungen sind ebenfalls härter zu ahnden. Ansonsten sollte es keine weiteren Verschärfungen mehr geben, weil die bestehenden Gesetze weitestgehend ausreichend sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewisse Dinge sollte man verschärfen. Ein Kinderschänder bekommt meiner Meinung nach viel zu wenig. Und darrüber regst du dich auf? Das ist nicht dein Ernst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Frauen besser zu schützen. Jetzt mag man ja sagen (ich höre das immer wieder), dass ja meistens kein Zeuge dabei ist, wenn das Mädchen "Nein" sagt, dass dieses Gesetz deshalb überflüssig ist. Das ist Unsinn, denn bereits die Existenz eines Gesetzes verändert das gesellschaftliche Bewusstsein und damit auch die Verharmlosung von sexueller Belästigung.

Die Existenz eines Gesetzes darf niemals davon abhängen, wie schwer oder leicht die bestreffende Straftat aufzuklären ist, dann dürfte das Strafgesetz ja auch nicht für den perfekten Mord gelten, denn der ist, wie sein Name schon sagt, ja niemals aufzuklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das dein Ernst? Das Strafmaß für Sexualdelikte ist ein Witz...Vergewaltigung: je nach Tatbestand ab 2 Jahre Haft u.U. auch zur Bewährung. / Illegales Kopieren von Filmen und DVDs: je nach Tatbestand, bis zu 5 Jahre Haft...
Ich hoffe du merkst, dass da was nicht stimmt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
07.07.2016, 07:39

Wenn man schon vergleicht, dann richtig. Du vergleichst die Mindeststrafe mit der Höchststrafe.

2
Kommentar von Fox1013b
07.07.2016, 09:03

Die höchststrafe von raubkopien sollte weit unter der mindeststrafe von vergewaltigung liegen..., denkst du nicht!

0
Kommentar von Fox1013b
07.07.2016, 13:42

Weil ein Verbrechen an Menschen schwerer wiegen sollte, als das Verbrechen an Material...

0
Kommentar von Fox1013b
07.07.2016, 14:09

Wir sprechen uns, wenn man deine Tochter, Schwester, Mutter mal vergewaltigt hat...mal sehen ob du dann auch noch das Rechtssystem verteidigst!

0

Bestimmt ist dir der Fall bekannt wo eine Frau, laut ihrer Aussage, von zwei Männern unter Drogen etc. vergewaltigt und gefilmt wurde. Sie ging mit diesem Video vor Gericht wo man ganz genau sehen/hören konnte wie sie immer wieder benommen "Nein, hört auf" sagte und gegen Ende wurde sie verklagt. Genug Frauen und auch Männer trauen sich zu keiner Anzeige nach einer Vergewaltigung und denkst du das es sie ermutigt zu wissen das sie selbst mit einem Video von dem Geschehniss hingehen könnten und möglicherweise selbst noch mehr dran sind? Nein. Daher das Gesetz das sobald jemand "nein" beim Sex sagt es eine vergewaltigung ist. Daher wird es keinen Sex mehr geben wo ein "nein" Ja bedeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einerseits wird es verschärft (OK....von mir aus...gerne).....andererseits wird immer wieder der Versuch unternommen jede Straftat dieser Art zu vertuschen, wenn sie von unseren neuen Mitmenschen (Migranten) verübt werden. Genug Beispiele gibt es ja nun.....aus Schwimmbädern,...aus Köln e.t.c...  Ironie EIN....Das sind doch alles nur Einzelfälle.....Die sind doch alle ganz Lieb....Würg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackApache
07.07.2016, 10:15

Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich kann super über alle Straftaten von deinen "neuen Mitmenschen" nachlesen. Du könntest natürlich auch einfach einen Blick in die PKS (Polizeiliche Kriminalstatistik)  werfen. Da hast du nämlich Fall für Fall aufgelistet wie viele Straftaten von Ausländern polizeilich erfasst wurden.

Aber wem könnte man danm etwas vorwerfen? Das wäre ja langweilig.

0

Was möchtest Du wissen?