Wieso werden Schwule in den Dreck gezogen, aber Lesben nicht?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Also angeblich finden die meisten Lesben geil ... ich muss sagen zwei Männer die es miteinander treiben sind auch geil (finde ich für mein Teil, viele würden das niemals zugeben)

Ich selber habe 2 gute Freunde die schwul sind aber unabhängig voneinander also die kennen sich jetzt nicht aber trotzdem und ich finde auch, dass man die Männer nicht verurteilen soll, wenn ich sowas oft nur höre geh ich schon auf die Barikaden und könnt demjenigen eine reinhaun ...

Aber leider gibts von mir bzw. dir wenige Leute die so denken und das ist echt traurig :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da spielen wohl

  • Unkenntnis
  • Unreife
  • Neid (ist übrigens die einzig wahre Form der Anerkennung :-D)
  • mangelndes Selbstbewusstsein und zu den inneren Einstellungen auch nach außen hin zu stehen

die größten Rollen. Bei Gruppen ist oft noch die Gruppendynamik (Gruppenzwang, dazugehören-wollen und keine Außenseiter-Ansichten haben "dürfen") ausschlaggebend dafür, ob und wie man darauf reagiert.

Und eigentlich kann es jedem egal sein, welche sex. Orientierung jemand hat... aber viele sind halt immer noch der Ansicht, lieber an anderen rumzulästern (...) als vor der eigenen Haustüre zu kehren ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist einfacher als man denkt: Wer kennt das Nicht? Die Eltern verbringen die halbe Kindheit damit einem beizubringen, dass man ¨Scheiße¨ nicht sagen darf... Menschen mit Niveau ersetzen das Wort ¨Scheiße¨ einfach durch ¨Scheibe¨ (oder benutzen gar keinen Terminus und sagen konkret was ihnen nicht passt)... Menschen mit mittlerem Niveau nutzen das Wort ¨Shit¨.... Und Menschen ohne Niveau nutzen ¨Schwul¨... In den seltensten Fällen ist tatsächlich die sexuelle Orientierung gemeint... Ergo: Schwul ist das neue Scheiße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neja das is geschmackssache ich hab nix dagegen und das mit dem nicht tollerieren ist blos bei leuten die nix anderes als mann und frau kennen aber deswegen es als schimpfwort zu benutzen ist falsch man kann es als kompliment sehen die meisten schwulen sind gepflegter netter und viel freundlicher als der größte teil der männer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fürchte du beobachtest das sehr oberflächlich auf Lesben wird nämlich Seitens der Heten oftmals die gleiche Verachtung zuteil gebracht


Das Schwul für alles als Schimpfwort benutzt wird ist wieder ne andere Sache, das mach ich nebenbei gesagt gelegentlich auch ist einfach ne zur gewohnheit gewordene sache (und wenns nur die zu kleine Bratpfanne ist die Schwull ist)


Übrigens das Kurzhaarige Lesben keinen Wert auf Kleidung Legen das vergiss bitte ganz schnell...auch Maskus wollen anständige sachen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind auch noch neben Unreife und Unkenntnis alte sexistische Denkmuster, die eine Rolle spielen. nimm zwei Freundinnen, die untergehakt spazieren gehen. Heißt es: Guck mal, gute Freundinnen!"

Machen das zwei Männer:"Guckt mal, zwei Schwule!" womit gleich impliziert wird, dass zwei Männer, die zärtlich zueinander sind, selbstverständlich auch Sex haben.

FrAuen wird immer noch die Sexualität abgesprochen. Paragraph 175 galt in seiner Nazi-Fassung bis 1969 nie für Lesben, sondern ausschließlich gegen Schwule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub das liegt einmal daran, dass Jungs sich generell gegenseitig dissen, aber Mädchen halt nicht. Außerdem turnen Lesben viele Jungen/Männern an, aber Schwule halt nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es allgemein echt sch**** das die homosexuellen immer so runtergemacht werden. das wort gleichberechtigung kennt die heutige gesellschaft leider nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke die Beleidigung ''Der sieht ja schwul aus'' ist nur eine Beleidigung, ohne tiefere Bedeutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das finde ich eine interessante Frage und auch interessante Antworten. Ich persönlich finde nicht, dass Lesben nicht in den Dreck gezogen werden. ich nehm das so wahr, dass Lesben UND Schwule diskriminiert und verarscht werden. Für Schwule hast du ja schon geschildert, wie sie genannt werden. Lesben sind halt dann die "Mannsweiber" und die, die eben keinen Kerl abgekriegt haben. Es gibt viele Menschen, die der Meinung sind, lesbische Frauen müssten nur mal ordentlich Sex mit einem Mann haben, dann wären sie nicht mehr lesbisch. Also ich finde, alle homosexuellen Menschen werden diskriminiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwule werden fast ausschliesslich von hetero MÄNNERN verarscht. Und das vor allem von Altersgrppen die selbst noch Angst vor jeglicher Sexualität haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hihi, du hast Schwul gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es immer idioten gibt, die sich für was besseres halten. Wird immer so sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin nicht schwul und trag trotzdem lila und rosa Hemden (passen gut zu weißen T-Shirts).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwule werden fast ausschließlich von Männern verarscht die nicht schwul sind. Manchmal werden andere Männer auch einfach als "schwul" abgestempelt wie beispielsweise Justin Biber obwohl er eine Freundin hat . Die meisten Männer sind halt einfach nur neidig, andere verstehen nicht wie ein Mann schwul sein kann ( ist schwer das zu verstehen wenn man selbst nicht schwul ist )

Und ich bin selbst nicht (!) schwul und auch kein (!) Justin Biber Fan, das mal vorweg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Vorverurteilung machen hat meistens Männer, und die finden Lesben einfach geil.

Schwule sind dagegen halt anders und sind deshab auch eklig, da sich sich gegenseitig...na du weisst schon^^

Ausname: Kurzhaarige, stemmige, lesbische Mannsweiber, auch als Kampflesben bezeichnet. Sie sind der Mann in einer Lesbenbeziehung. Werden auch oft belächelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMikaelsen
22.08.2012, 14:07

Ja und die Frauen machens auch miteinander nur eben mit Spielzeug und wenn sich die gegenseitig in den A* fic*ken is das geil aber Männer dürfen sich nich gegenseitig sexuell befriedigen?

Schwule sind genau wie du und ich und nicht ekliger als so manch heterosexuelle Paar !

0
Kommentar von BlackWoodruff
22.08.2012, 20:14

Ich finde: weder Lesben noch Schwule, noch Heteros sind eklig. Jeder hat auf seine Art Sex - und es gibt Lesben, die benutzen kein Spielzeug und genauso gibts sicher auch Schwule, die sich nicht..... und was die anderen Leute im Schlafzimmer machen, geht ja auch niemanden was an. Wenn du deinen Chef im Büro siehst, ekelst du dich ja auch nicht vor ihm - und da weißt du nicht, welche Sexpraktiken er anwendet. Aber schwulen Männern wird das halt immer automatisch unterstellt.

0

Dies ist mir auch ein rätsel aber ich denke das frauen es nicht so sehr preisgeben das sie lesbisch sind auserdem gibt es mehr schwule als lesben was ich nicht versthe was dich das interessiete bist du etwa auch schwul was natürlich nicht schlimm ist aber ich denke gegen diese art von schipfwöörtern kann man nichts unternemen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackWoodruff
22.08.2012, 20:11

Ich denke nicht, dass es mehr Schwule als Lesben gibt. Vielleicht erscheint dir das so, ich persönlich kenne viele Lesben.

0
Kommentar von Animefan123511
08.07.2017, 21:45

Ich denke, dass Lesben es nicht verraten oder nicht so auffallen wie bei Männern. Warum weiss ich auch nicht...

0

Was möchtest Du wissen?