Wieso werden Produkte und Lebensmittel immer teurer obwohl es seit geraumer Zeit eine Deflation gibt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst, es hat keine Deflation.
Wichtiger ist ein anderer Aspekt, die Höhe der Gesamtverschuldung, Staat/Banken/Unternehmen und Verbraucher und darauf lastend die Zinsen.

Beispiel Hausfinanzierung, hast ein Haus vor 5-10 Jahren finanziert liegt der vertragliche Zins bei 4%-5% , während er aktuell irgendwo um 1,5% liegen würde.
Gleiches gilt für Produkte, mit welchem Zins diese in der Kalkulation berechnet wurde.

Der nicht unwichtige Faktor Gier.
Die Banken geben die niederigeren Zinsen nicht freiwilllig weiter und würden bestehende Verträge anpassen.

Die Trägheit verhindert, dass es zu einer allgmeinen Deflation kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir scheint, mit dieser Frage willst du nur behaupten, es gäbe eine Deflation. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1MioQ
24.04.2016, 20:34

Die letzte positive Entwicklung gab es im Jahr 2013 mit 1,5% seither entwickelt sich die rate lediglich um 0,.. % 

Also JA will ich damit sagen das wir eine sehr sehr starke Inflation Entwicklung haben und Produkte dennoch teurer werden. 

0

Was möchtest Du wissen?