Wieso werden manchmal Otakus als Weebs bezeichnet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

https://de.wikipedia.org/wiki/Otaku

Otaku bezeichnet im Japanischen Fans, die ein großes Maß an Zeit für ihre Leidenschaft aufwenden und ihr mit großer Neigung nachgehen. Es wird ähnlich wie die englischen Wörter Nerd oder Geek benutzt. 

https://cosplaydasbuch.wordpress.com/2011/05/24/definition-weeaboo/

Weaboo ist ein abwertender Begriff und heißt in diesem Zusammenhang vor allem: Jemand der von Anime, Manga und japanischer Kultur besessen ist und damit seiner Umwelt auf die Nerven geht. Dazu gehört eine unkritische Verehrung und ständige Nachahmung aller Dinge die mit Japan zu tun haben.

Der Unterschied ist eigentlich nur das weeb abwertend ist, und sich mehr auf Fans bezieht die außerhalb von Japan von der Japanischen Kultur besessen sind.

(Ich weiß das Weaboo und weeb nicht ganz genau das selbe sind, aber ziemlich ähnlich)

Woher ich das weiß:Hobby – Ich mag Anime

Wo ist denn zwischen Weeb und Weaboo der Unterschied?😅

0
@Kuddel99

Offiziell gibt es keinen Unterschied, an sich ist "Weeb" nur die verkürzte form von "Weeaboo".
Gibt allerdings Leute die versuchen die beiden Dinge mit wenigen mikroskopisch-kleinen Unterschieden zu unterscheiden... was genau sie dazu gebracht hat weiß ich nicht, ich kenne es nur als Abkürzung.

3

alles absolut zutreffend ist. was denkst du wieso nicht nur weaboo sondern der Begriff Otaku in Japan so negativ belastet ist. Weil die Karikatur die man von solchen Leuten hat ganz ehrlich mit der Realität ziemlich genau überein stimmt.

Weil die meisten die Definition davon nicht kennen.

Was möchtest Du wissen?