Wieso werden linke Aktivisten eher akzeptiert als rechtsorientierte?

13 Antworten

Linke halte ich für

  • sehr oft gleichermaßen als weltoffen, neugierig, informations- und wissenshungrig
  • pluralistisch, oft demokratisch und meistens konsensbetont
  • oft tolerant und bereit, andere Überzeugungen zu akzeptieren, wenn diese nicht die Freiheit anderer einschränken

Extreme Linke halte ich für

  • manchmal weltoffen, häufig neugierig und immer informations- und wissenshungrig
  • teilweise demokratisch und manchmal konsensbetont
  • manchmal tolerant und selten bereit, andere Meinungen zu akzeptieren, solange diese das eigene Weltbild nicht ankratzen

Rechte halte ich für

  • nationalistisch, manchmal völkisch, faschistisch und/oder rassistisch, oft verschlossen und häufig bildungsresistent
  • demokratie- und konsensfeindlich
  • intolerant und anderen Meinungen unzugänglich

Extreme Rechte unterscheiden sich für mich von "gesellschaftsfähigen" Rechten nur in der erhöhten Gewaltbereitschaft.

Als überzeugter Demokrat kann ich deshalb mit Linksextremen wesentlich entspannter die politische Auseinandersetzung führen als mit Rechtsextremen.
Linksextreme finden mich im schlimmsten Fall nur Sch**ße, dann ist das Gespräch eben beendet.
Rechtsextreme geben mir im schlimmsten Fall den Bordsteinkick als krönenden Abschluss einer Gewaltorgie.

Und bevor Du mir Vorbehalte oder Vorurteile und ein entsprechendes Gesprächsverhalten unterstellst, dessen Folgen ich mir ja selber zuzuschreiben hätte:
Nein. Siehe die Punkte bei "Links".

Beantwortet das Deine Frage?

"Wieso hat trotzdem jeder ein schlechtes Bild von der NPD, obwohl dort teilweise sehr gebildete Leute und Leute mit politischem Verständnis sitzen?"

bitte was

Um zu deiner Frage zu kommen: Linke haben seit der Wiedervereinigung niemanden ermordet, darüber hinaus sind linke Ideale typisch humanistisch: Man ist für die Gleichberechtigung aller Menschen, egal welches Geschlecht, welche Herkunft, welche Religion etc., man setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein, man arbeitet für die Umwelt und für den Tierschutz. Das sind alles Ziele, die eben als positiv gelten. 

Rechte und Rechtsextreme dagegen fallen vor allem dadurch auf, dass sie Menschen aufgrund ihrer Religion, ihres Geschlechtes, ihrer Herkunft etc. ausschließen. Da sie dem Nationalismus nahe stehen, arbeiten sie für die Priorität nationaler Bestrebungen und denken eben nur bis zur nächsten Grenze und nicht - wie in einer globalisierten Welt notwendig - international(er). Darüber hinaus ist es einfach ziemlich uncool, Flüchtlingsunterkünfte anzuzünden, Nicht-Weiße zu bedrängen und mitunter kleine Kinder in der Bahn anzupinkeln.

Die linke wird ganz klar durch die Vergangenheit besser dar gestellt. In den 1920ern wurde halt die rechte unterschätzt, heute die linke. Ich bin gegen jeglichen Extremismus, stehe allerdings politisch von der mitte aus rechts, finde es daher gehend auch nicht immer ganz fair von den linken, wenn sie was gegen Deutschlandfahnen sagen usw. Beide Lager sind Verfassungswiedrig, auch ohne Gewalt, aber der Deutsche dürfte ja nie was gegen linksextreme sagen, sonst wird man gleich selbst zum Nazi.

Wieso sind leute teilweise so gemein zu mir obwohl ich so nett zu ihnen bin?

...zur Frage

Habe mal eine Frage zur deutschen Medien Politik?

Hey, erstmal über mich. Ich komme aus Italien und beobachte mit großem Missverstand was in Deutschland so vor sich geht. Wieso sagen die Medien immer das die Rechten Demonstranten Gewaltbereit sind? Sind das nicht beide? Wieso hat den keine der großen Deutschen TV Kanäle über die Gewalt der Linken berichtet? Und das was in Hamburg los war waren ja NUR gewaltbereite linke.

Danke :)

...zur Frage

Wieso ist das Christentum die größte Religion, obwohl so viele Christen verfolgt und getötet wurden?

Teilweise werden Christen ja heutzutage noch "verfolgt". Aber wieso wurde das Christentum dann zur der Religion mit den meisten Anhängern?

...zur Frage

Wieso sind die meisten Menschen bei dem Thema "Sex" verklemmt, obwohl es die natürlichste Sache der Welt ist?

Sogar Partner reden meist nicht miteinander über ihre Bedürfnisse und schweigen sich lieber diesbezüglich an. Wieso ist dieses Thema so kontrovers, obwohl wir doch eigentlich in einer offenen Gesellschaft leben? Ich hatte dieses Problem nie, daher verstehe ich es nicht, sehe aber, dass es bei meinen Freunden irgendwie anders ist.

...zur Frage

Wieso Zahnschmerzen an mehreren Zähnen?

Hallo zusammen.

Ich habe seit gestern Zahnschmerzen. Habe mal die Zähne abgeklopft und da tut nur der obere linke Backenzahn weh. Allerdings machen mir jetzt auch teilweise die Schneidezähne zu schaffen und die unteren Zähne. Woran liegt das denn?

...zur Frage

Inzest Warum hat es früher immer wieder Inzest innerhalb der Familien und Urvölker gegeben?

Inzest ist in der modernen Gesellschaft teilweise verboten, je vom Land abhängig. Trotzdem gab es massenweise Inzest in Adelsfamilien/ Ägypten , obwohl man gewusst hat das Missbildungen entstehen werden. Gibt es heute Inzest auch noch? Damit meine ich nicht den Missbrauch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?