Wieso werden Kinder nach den Ferien in der Schule oder im Kindergarten ausgefragt,

Support

kritzel77,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist schlimm für die Kinder, die wirklich nichts erlebt haben in den Ferien. Ich habe mich immer vor dem ersten Schultag nach Ferien gefürchtet, weil ich wusste, dass diese Frage kam und ein "Nichts" von den Lehrern nicht anerkannt wurde. Aber was soll man erzählen, wenn man nicht ein einziges Mal während der ganzen Schulzeit wegfahren konnte? Vermutlich denken die Lehrer gar nicht darüber nach, was Kinder, die nie von zu Hause weg kommen, empfinden, wenn ihre Schulkameraden tolle Geschichten von ihrem Urlaub erzählen können. Etwas Anderes ist es, wenn Schulkameraden im Erdkundeunterricht etwas aus einer Region berichten können, die gerade durchgenommen wird. Diese Erzählungen werden als Bereicherung angesehen.

Ja,genau das meinte ich ! Mein Sohn ist auch gerade von der Schule gekommen und ich hab ihn gefragt, wie es war. Er konnte nur erzählen, was er sonst auch immer macht, radfahren usw. Manche Kinder waren verreist und hatten viel mehr zu berichten. Und dann kam die Frage: W a r u m waren w ir nicht im Urlaub ? Was soll man da antworten ? Ich bin eben der Meinung, dass die Lehrer sich auch etwas anderes einfallen lassen könnten, um die Kinder zum Erzählen zu animieren oder um den Einstieg in den Schulalltag zu erleichtern.

0

Aber das liegt doch an den Eltern. Auch ohne oder mit wenig Geld lassen sich abwechslungsreiche und spannende Ferien gestalten.

In den meisten Städten und Kirchen gibt es Ferienfreizeiten, ... aber da muss man sich ja kümmern und Kompromisse machen ...

... und jetzt bin ich in die gleiche Falle getappt und habe erst mal das Schlechte angenommen :-)

0

Das glaube ich nicht...die Kinder haben sich lange nicht gesehen und nach den Ferien gibt es viel zu erzählen! Manche Kinder möchten unbedingt von den vergangenen Wochen berichten und andere nicht! Die werden - soweit ich weiss - nicht gezwungen einen Urlaubsbericht abzuliefern! Deprimierend finde ich es allerdings für viele Kinder auch - mitunter für meine, deren Ferien eher unspektakulär verlaufen! Aber wir lassen uns davon nicht unterkriegen...wir haben ja uns und oft haben die Eltern, die ihren Kinder "alles" bieten können, den Rest des Jahres kaum Zeit für sie. Also sei es Ihnen gegönnt...Gruß

Natürlich spielt bei manchen Erzieherinnen/er die Neugier eine gewisse Rolle. Diese darf aber nicht negativ/positiv auf die Beurteilung des Kindes eine Rolle spielen. Schließlich haben diese Leute eine pädag. Ausbildung und sollten wissen, mit diesen Daten umzugehen. Deine Zweifel jedoch möchte ich beruhigen, ich glaube nicht dass diese Grund dafür sind. Ich denke es ist eher für die Kinder interessant, was jeder so für Erlebnisse hatte und die Kids können darüber komunizieren. Ich denke, man kann auch mit wenigen Mitteln dem Kind eine Freude bereiten, es muss nicht immer Luxusurlaub sein. Wichtig sind doch Ideen,wie man seinen Urlaub/Ferien gestaltet und dabei sollte das Kind selbst mit entscheiden. Also, keine Bedenken bei dieser Art von Fragen!

Ich denke diese Praktik ist eher dazu geeignet, die Schüler dazu zu bringen ihren Erzählzwang in eins los zu werden... Ich kenne es selber aus meiner Klasse, dass vor diesem üblichen "Urlaubsgespräch" jeder mit jedem redet und der Lehrer vollständig ignoriert wird.

ich finde es gar nicht schlimm^^ erstens mal heisst sowas Small Talk ;) selbst bei Kindern...und ich denke, der Grund ist ein anderer. Was machst du, wenn du etwas super tolles gekauft hast oder erlebt hast? Du fragst erstmal : und bei diiiir? (Hintergedanken:dann fragt er mich auch und dann darf ich erzählen)...ist doch i-wie normal, dass man es erzählen will,wenn man etwas tolles erlebt hast, unabhängig vom finanziellen Status

Was möchtest Du wissen?