Wieso werden keine Fitnessstudios geöffnet?

Wo lebst du, dass es noch so ist? Nimmt mich nur Wunder.

NRW, Bielefeld

7 Antworten

Mehr Körperliche Belastung heißt auch mehr ein und ausatmen. Mehr ein und Ausatmen heißt auch mehr Virenlast je Kubikmeter.

Und mit Maske trainieren geht auch nicht so doll. Ausserdem ist man in Fitnesstudios für gewöhnlich mit mehr als einer Handvoll Leuten anwesend.

Weil die Politiker zum Friseur gehen und das wichtig finden, aber die meisten gehen nicht ins Sportstudio.

Und ja, im Gym wird man GEZWUNGEN :-) Sport zu machen und deshalb macht man es auch, weil einem nix anderes übrig bleibt - wenn man schon mal da ist. Man beugt sich halt der Situation und stemmt Gewichte und so, obwohl man lieber zu Hause zocken würde.

Weil man das so entschieden hat und weil es politisch festgelegt wurden. Fit halten kann sich jeder auch anders, Haare schneiden selbst könnte für eine 80jährige schwer werden.

Mich ärgert das auch immens, zumal mein Fitnessstudio sehr gute Hygienekonzepte hatte und gut gelüftet wurde.

Man sollte wenigstens ein Training mit Anmeldung und tagesaktuellem negativen Test ermöglichen.

Mir fehlt das und für meinen Muskelapparat ist das Training auch wichtig.

Jetzt zahle ich schon ein halbes Jahr die Beiträge ohne Gegenleistung. Mir macht es finanziell nichtsaus, aber andere sind nicht so aufgestellt, kündigen verständlicher und somit werden weitere Existenzen ruiniert.

Naja dann müssten auch vereine wieder öffnen und alle anderen sportangebote. Öffnungen und Schließungen sind nicht wirklich fair. Wir können eben nicht einfach alles öffnen, weils für irgendwen wichtig ist.

Hmm verstehe, klingt logisch

0

Aber wieso? Beim Gym kann und wurden die Besitzer gezwungen "Wände" bzw halt Absperrungen zu platzieren um den Abstand usw einzuhalten.

Zudem ist das Fitnessstudio für die meisten ein Einzelsport. Sprich, man kann es schaffen die ganze Zeit den benötigten Abstand zu anderen zu halten.

Bei Vereinen wie Fußball oder Handball geht es nicht wenn es ein 1 vs 1 gibt.

Zudem hätte ich auch nicht dagegen eine Maske während dem Training zu tragen (FFP2 für beidseitigen Schutz).

Echt schade das das so lange geschlossen bleibt obwohl man es so einrichten könnte das sich kaum einer ansteckt

0
@Shdhfjshxhxhd

Naja ist halt immer noch ein innenraum wo viel geatmet wird. Außerdem hat ein verein mehr sportarten als Fußball und handball.

Und nein, bei uns wurden keine wände aufgestellt. Das problem ist, wenn einer sport machen will, müssen es alle dürfen, dann kommt der nächste und will aber ein tattoo oder eine massage oder seinen Geburtstag mit 10 Leuten feiern, die Restaurants müssen aber auch aufmachen. Ja. Fast alles ist für irgendwen wichtig. Vielen wäre ea z.b. wichtiger, dass der Arbeitsplatz, schulen und Universitäten geöffnet werden. Dagegen ist "ich kann mich nicht motivieren zuhause sport zu machen" leider echt ne lahme Begründung. Wir sind nunmal in einer pandemie und irgendwas muss halt zu sein

0
@Dancingonmyown

Stimmt. Gibt noch wichtigere Dinge die zuerst geöffnet werden müssen. Die Menschen haben jtz schon finanzielle Probleme, da sie ihre Arbeit nicht nachgehen dürfen.

Hab daran nicht gedacht

0

Was möchtest Du wissen?