Wieso werden hier beide Katheten zusammengerechnet?

...komplette Frage anzeigen Die Aufgabe  - (Mathe, Mathematik, Formel)

4 Antworten

im rechtwinkligen Dreieck gilt außer A =g•h/2

auch

 A =(Kathete 1) • (Kathete 2) / 2

und das ist ja hier viel besser, weil du g und hg nicht hast.

Danke für die Antwort :)

1

Die gegebene Höhe ist die Höhe des Prismas.

Das Dreieck ist rechtwinklig, also ein halbes Rechteck (an der Diagonalen, welches die Hypotenuse ist).
Die Fläche des Dreiecks ist also 1/2*a*b
Dein a und das b sind die gegebenen Katheten.

Danke für die Antwort :)

1

Im rechtwinkligen Dreieck ABC (mit den üblichen Bezeichnungen) gilt:

ha = b    und    hb = a

Staunst du jetzt ?

Für die Berechnung des Flächeninhalts brauchst du also die Hypotenuse c und die Höhe hc gar nicht, wenn die beiden Katheten gegeben sind.

U_Dreieck*h = Mantelfläche
              G*h = Volumen
U_Dreieck*h + 2G = Oberfläche

Was möchtest Du wissen?