Wieso werden herzensgute Menschen oft angefeindet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil sie oft nie gelernt haben, sich richtig zu verteidigen weil sie wahrscheinlich schneller an sich selbst zweifeln als an den anderen.

Mein Reli-Lehrer hat damals den schönen Spruch gebracht: Es heißt, wenn dir einer auf die linke Wange schlägt, halte ihm auch die Rechte hin. Das sollte man aber nur machen, wenn man absolut sicher weiß, dass man den anderen auch einfach niederstrecken könnte.

Klingt hart, aber was damit gemeint war, war einfach, dass du eben nicht nur ein Opfer sein darfst als herzensguter Mensch, sondern die innere Stärke brauchst, um wählen zu können was und wie man gerade sein will. Letztlich sollte man seinen Nächsten Lieben wie sich selbst, aber dafür muss man sich erstmal ordentlich selbst lieben, und dazu gehört, sich in einer nichts so herzensguten Welt auch verteidigen und schützen zu können.

Das klingt so religiös, dabei bin ich überzeugter religionsloser Agnostiker ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kefflon
10.02.2017, 00:39

Du glaubst an ein Greifvogel-artiges Wesen dessen Existenz vielleicht bestätigt ist, vielleicht aber auch nicht?

0

Neid, Unverständnis, usw.  Die Palette ist lang, ähnlich wie mit Kindern in der Schule die sich mobben. Einfach weil man "anders" ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?