wieso werden die RAW Datei bilder mit meiner Canon EOS 450D Türkis/grün?

 - (Foto, Fotografie, Canon)

6 Antworten

Wenn du die RAW entwickels musst du die Farbtemperatur einstellen. Gute Software sollte das eigentlich automatisch auf einen einigermassen richtigen Wert einstellen, basierend auf der Einstellung die sie von der Kamera bekommt. Vermutlich stellt da die Software automatisch das Minumum ein, das solltest du, je nachdem bei welchem Licht du fotografierst auf einen realistischen Wert korrigieren, also bei Tageslicht um die 5000 Kelvin, bei Kunstlicht /Glühlampen um die 3500 Kelvin

Eine gute Entwicklung ist das A und O bei der Arbeit mit RAW-Dateien. Dementsprechend ist aud eine gute Software und der Umgang damit enorm wichtig um von den qualitativen Vorteilen der RAW-Daten auch profitieren zu können, ebenso die Ausgabe der Daten als 16but TIFF und einem angemessenen Farbraum von mindestens AdobeRGB oder eben besser, z.B. ICE-RGB oder der Quellfarbraum der Kamera, um die passenden Grundlage für die spätere Nachbearbeitung zu haben.

schau mal ob im bildstil irgendwas verstellt ist, vielleicht liegt es daran. falls du keine fehlerhafte einstellung findest, kannst du die cam auch mal zurücksetzen.

bei RAW-Daten gibt es keinen Bild-Stil!

0
@GammaFoto

ok, wusste ich nicht. ich benutze auch keinen speziellen bildstil.

0

Hallo

nun ja da wird nur ein Farbkanal "entwickelt" evtl. ist es ein Softwareproblem bzw eine Einstellungssache

Oder stell mal Deine Canon auf Werkseinstellung zurück , evtl hast Du in den Einstellungen der Kamera ja einen Fehler. Versuch ist es wert.

Danke für die zahlreichen antworten =) es liegt wohl an Photoimpact x3 komischer weise kann das programm keine RAW datein von Canon EOS 450D verarbeiten ... ich benutze jetzt für die RAW datein Digital photo Pro und wandel die in JPEG um, erst danach kann ich die mit photoimpact bearbeiten

Was möchtest Du wissen?