Wieso werden die Grünen so oft von Studenten der Geistes- und Sozialwissenschaften gewählt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man studiert ja oft das was einen selbst interessiert. Und wenn du in den sozialen Sektor gehst hast du ja auch irgendwie ein Bedürfniss Menschen zu helfen. So gesehen soziale Verantwortung zu übernehmen. Dafür steht auch eine Partei wie die Grünen, früher mehr als heute aber zumindest um einiges mehr als Parteien aus anderen Lagern. Zusammengefasst sind die Studenten diser Studiengänge eher offen für linke Parteien und Ideen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
02.05.2016, 01:35

naja, allzu links sind diese Leutchen nicht, es ist eher ein soziales Mäntechen, das sie sich umschnallen, gewürzt mit ein paar aufgepeppten Sprüchen.

0

http://www.hna.de/lokales/goettingen/online-umfrage-goettinger-studenten-waehlen-gruen-3122705.html

Hiernach haben die Grünen gar nicht ihre Hochbur in den Geistes- und Sozialwissenschaften, sid dort allerdings auch stark vertreten.

Signifikant scheint der Bildungsstad des Elternhauses zu seinn. Je gebildeter dies ist, desto höhere Anteile haben die Grünen bei den Studenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caesar3
01.05.2016, 19:52

Schlussfolgerung ist verkehrt:

Je gebildeter, desto hoeher das Einkommen und das Vermögen, das schon aus dem Elternhaus vorhanden ist. Desto weniger konjunkturabhängig ist man und kann es sich leisten Belange der Durchschnittsbevölkerung zu ignorieren um sich eher globalen Fragen wie Klimawandel, Artensterben und Friedensbewegung zu widmen. Insbesondere solche Punkte sind Kernkompetenzen der Grünen und so lässt sich das Rad zu Ende spinnen und im Umkehrschluss logisch widerlegen, was Ihr Kommentar zuerst suggerieren wollte.

So wird aus <<je intelligenter desto eher grün>> eine Unsinnsregel.

Die Welt ist leider kein Häkelverein, auch wenns die Grünen entgegen der globalen Nachrichtenlage gern anders hätten

0

Weil die Grünen für andere Arbeiten nicht geeignet sind. ;)

(Sorry, soviel Polemik mußte sein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne auch wirklich viele Studierende der gleichen Fachrichtung, aber die politische Richtung ist eine andere - weniger Grün, dafür mehr Schwarz / Rot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich Studenten meistens genauer informieren und wenn sie etwas höhren dann das genau hinterfragen und merken dass bei den Grünen etwas dahinter ist und es langfristig gut ist für die Gesellschaft
Die blauen Wähler wählen meistens einfach weil sie Ausländer hassen ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caesar3
01.05.2016, 19:42

Ah ok der letzte Halbsatz wurde von dir versehentlich verschluckt. Ich füge ihn dir an:

Oder weil Sie Sozialbetrug hassen und Zuwanderung nach kanadischem Vorbild lieben.

0
Kommentar von konzato1
01.05.2016, 19:44

Die blauen Wähler wählen meistens einfach weil sie Ausländer hassen .

Welcher Grüne hat dir denn das eingetrichtert?

1

Eigentlich ist dieses Vorurteil gar nicht so allgemein bekannt... eigentlich ist der Nutzer "Caesar3" auf GF der Einzige, den ich kenne, der das häufiger mal behauptet.

Aber sicherlich erwartest du, dass dir irgendwer hier was von wegen: "faule Studenten" und "soziale Hängematte" erzählst, oder? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caesar3
01.05.2016, 19:40

Es wäre ein Fehler die eine Ausbildung mit der anderen gleichzusetzen und damit auch die Gruppe die im Fachbereich 1 studiert und die in Fachbereich 2 usw

0

Was möchtest Du wissen?