Wieso werden die Filme heutzutage nicht mehr im Vollbild angezeigt?

6 Antworten

Filme werden nur im "Vollbild" auf deinem Fernseher angezeigt, wenn der Film explizit für's Fernsehen produziert wurde. So wie es auch bei Fernsehsendungen, Serien etc. der Fall ist.

Wenn ein Film für's Kino produziert wurde ist er im ein einem anderen Format und dann bleibt da eben oben und untern ein schwarzer Balken. Das war aber schon immer so, also nichts mit "heutzutage", früher war es (im Gegenteil) noch schlimmer, da waren die Fernseher 4:3 die die Filme ebenfalls im 21:9 Breitbild-Format, da war dann fast als der halbe Fernseher schwarz

Früher gab es nicht nur sehr viele Filme, bei denen in der TV-Ausstrahlung links und rechts was vom Bild fehlte, es gab auch so einige DVDs, bei denen der Film in Vollbild war, obwohl er eigentlich in 1.85:1 produziert wurde.
Gibt es genauso mit Widescreen. Oder gab. Keine Ahnung, wie populär das noch ist. Also cinemascope Filme, die auf der DVD in 16:9 drauf sind. Sieht man oft am Vorspann. Wenn der Name des Produzenten zu lang ist und nicht ganz ins Bild passt. :D

0

Also: die Filme im Kino, haben das Format 21:9. Das ist das Kinoformat.

Die Fernseher haben ein 16:9 Format.

Demnach sind auch bei neueren Fernsehern schwarze Balken zu sehen, weil Filme, die fürs Kino produziert wurden, von der Höhe her nicht so sind, wie die Fernseher.

Ich habe mir aus Hobbyinteresse mal von einem Kinomitarbeiter das erklären lassen und die Projektoren zeigen lassen.

Im Kino ist es umgekehrt.

Kinos können, wenn die Filme 16:9 Format haben, was selten vorkommt, die Vorhänge vor der Leinwand einfach nicht ganz auffahren. Dann merkt man das nicht, dass die Filme verschiedene Formate haben.

Hat ein Kino keine Vorhänge vor der Leinwand, dann gibt es zumindest eine Maskierung, damit die weisse Leinwand verdeckt ist, wegen dem Schwarzwert.

Woher ich das weiß: Hobby

Ich glaube er redet von dieser ganzen Pan&Scan-Geschichte. Wenn Filme fürs Fernsehen oder den Heimkino-Markt ein anderes, schmaleres Format aufgezwungen bekommen.

0

Gute Frage. Ist wahrscheinlich aus der Mode gekommen.
Bzw. wird der eigentliche Grund sein, dass es zu aufwendig ist.
Bei so Pan&Scan-Verfahren (jedenfalls bei anständigen) wird ja nicht einfach nur links und rechts was vom Bild weggeschnitten. Da wird schon bei jedem Film Einstellung nach Einstellung durchgegangen, um zu gucken, wo man am besten was wegnehmen kann, damit man trotzdem noch alles wichtige im Bild hat.
Habe auf youtube mal irgendwas gesehen, wo Quentin Tarantino und Paul Thomas Anderson sich über sowas unterhalten. Und Tarantino meinte, dass er mal ne 4:3-TV-Ausstrahlung von Reservoir Dogs sich ganz genau angeguckt hätte und ihm aufgefallen sei, dass sie sich ganz schön Mühe gegeben hätten, dass man den Film immer noch verstehe (auf visueller Ebene), obwohl bei nem "Transfer" von 2.35:1 nach 4:3 ja schon so einiges verloren geht.
Ich stelle mir jedenfalls vor, dass sowas ne Weile dauern kann.
Und das Vollbild-Format an sich ist definitiv aus der Mode gekommen.

Vollbild auf dem zweiten Monitor

Hallo an alle die das hier lesen :3, ich hab schon seit längerer Zeit einen zweiten Bildschirm. Mein Zweitbildschirm ist kleiner als der, den ich schon immer hatte. Bislang hatte ich den kleineren immer als Hauptbildschirm eingestellt, damit ich auf dem Größeren Spiele spielen kann und auf dem Kleineren auf meine Desktop-Icons etc. zugreifen kann. Dies hat bei Fenstermodus spielen auch immer super funktioniert, jedoch spiele ich seit neustem ein Spiel, das man nur im Vollbild öffnen kann. Jedoch öffnet sich das Vollbild immer auf dem Kleineren. Jetzt wollte ich fragen: ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Kann ich es irgendwie hinbekommen, dass Vollbildprogramme auf dem Nicht-Hauptbildschirm angezeigt werden? ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- P.S.: Ich hab eine AMD Radeon Grafikkarte. Vielen Dank im Voraus! LG Timon

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?