Wieso werden die epigenetischen Markierungen bei der Keimzellenbildung nach etwa drei Generationen aufgehoben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meines Wissens nach werden die epigenetischen Markierungen bei jeder Meiose, also nach jeder Generation, aufgehoben. Das ist notwendig, weil sich nur dadurch im frühen Embryo pluripotente Stammzellen bilden können, aus denen dann all die verschiedenen Körperzellen entstehen.

Bisher ist es ein völliges Rätsel, wieso es trotzdem epigenetische Effekte über bis zu drei Generationen zu geben scheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?