Wieso werden bei der Hausratversicherung Wertsachen nur 20% versichert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann es sein, dass Du es falsch gelesen hast?

Meines Erachtens bezieht es sich darauf, dass Wertgegenstände und Geld mit bis zu 20 % der Versicherungssumme versichert sind. Also Hausratsumme 30.000,-, Bar geld und Schmuck damit bis zu 6.000,-.

Ist der Anteil solcher Wertsachen über 20 % der Versicherungssumme, muss es extra angegeben und versichert werden.

GoldKaufmann 18.12.2013, 22:11

wfwbinder hat in diesem Fall vollkommend recht. Hierbei handelt es sich um eine Erstattungsgrenze, gemeßen an der gesamten Versicherungssumme.

Versicherungsgesellschaften legen Standardgrenzen von meistens 20%-40% für Wertsachen fest, da es ein anderes Risiko darstellt, würde der Hausrat aus 100% Wertsachen bestehen.

0

das ist nicht so! Das ist nur bei offenrumliegenden Wertsachen der Fall

JuliaRosenbaum 04.12.2013, 19:49

Oh okey also nur die offen rumliegen wen das nicht so wäre also wenn ich meine Wertsachen gut verwahre sind sie dann 100% versichert?

0
Mismid 04.12.2013, 19:52
@JuliaRosenbaum

in dem vertraglich eingrenzten Rahmen schon. gut verwahrt heißt abschließbarer Tresor

0

Was möchtest Du wissen?