Wieso werden Antidepressiva nicht endlich verboten?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Einfach gesagt: Die Pharmaindustrie will ja auch noch was verdienen. Ach, noch wichtig ist, wenn dann bald TTIP, dann haben die Pharmakonzerne noch mehr zu entscheiden. Sie können dann nämlich selbst entscheiden, wenn sie Studien über ihre Mittelchen machen, ob diese Ergebnisse dann veröffentlicht werden oder nicht. Noch dazu wollen sie, dass dann jedes Jahr immer wieder neue Medikamente auf den Markt kommen.

Aber das wäre ja nicht wichtig, dass man es in den regulären Medien erwähnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollen sie verboten werden? Helfen Millionen Menschen, eine erhöhte Suizidrate ist meistens ein Behandlungsfehler (keine kombinierte Verordnung eines Tranquilizer in den Anfangswochen der Therapie), eine Leberbelastung haben auch Lebensmittel und fast alle anderen Tabletten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem bei Psychopharmaka allgemein ist häufig die sog. paradoxe Wirkung.
Damit ist gemeint, dass diese Medikamente oftmals genau die Symptome verstärken die sie eigentlich lindern sollen. So steht bei Angst-Medikamenten oft als Nebenwirkung "Kann Angstzustände auslösen oder verstärken".
Daher ist es nicht unbedingt einfach das für den individuellen Fall ideale Medikament zu finden, oft zeigt erst das dritte oder vierte Medikament überhaupt die gewünschte Wirkung (Quelle: Ich war selbst Angstpatient und habe mich da sehr viel informatiert, zudem hatte ich beruflich viel mit psychisch kranken Menschen zu tun)
Auch Koffein kann z.B. eine paradoxe Wirkung haben. Ich habe mal einen hyperaktiven Jungen erlebt, der nach dem Genuß von 2 Dosen RedBull sich hinlegte  und schlief...

Außerdem können nach dem Absetzen der Medikamente die ursprünglichen Symptome sehr schnell und sogar verstärkt auftreten.

Meine persönliche Erfahrung ist, dass der überwiegende Teil der psychisch kranken Menschen dank  der Medikamente und der entsprechenden Begleittherapie sehr gut mit ihrer Krankheit klarkommen und ein normales Leben führen.

Ich will nicht wissen, wie eine Welt ohne Psychopharmaka wäre! Dann würden viel mehr Menschen durchdrehen und Amok laufen.. so denke ich!

Ich kann für meinen Teil sagen, dass MIR meine Medis geholfen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midlife16
24.07.2016, 12:47

Kennst Du die Studiendaten?Die sagen etwas ganz anderes...und vwechsle nicht Abstzsymptome mit Depressinssymptomen!!

0

Das Problem von Antidepressiva ist, dass sie nicht bei allen gleich gut wirken und teilweise starke Nebenwirkungen haben.

30% der Patienten reagieren auf ihre Erstmedikation (das erste Medikament, dass ihnen verabreicht wird). Ca. 40 weitere Prozent reagieren erst nach diversen Umstellung (teilweise auch Einnahme von Medikamenten-Kombinationen) und 30% reagieren gar nicht auf Antidepressiva oder nur stark unzureichend.

Da Antidepressiva also bei der Mehrheit der Patienten wirken wäre es unverantwortlich diese zu verbieten. Depressionen sind schwere Erkrankungen und wenn ein Medikament wirkt kann dieses Leben retten.

Allerdings ist es auch so, dass muss man einräumen, dass in sehr seltenen Fällen die Suizidalität bei Antidepressiva zu Beginn der Einnahme (die ersten 3-4 Wochen) steigern kann. Es ist jedoch eine Tatsache, dass Antidepressiva mehr Menschen das Leben retten als sie für Suizide verantwortlich sind. So hart es klingt: es ist eine Kosten/Nutzen Abrechnung.

Antidepressiva machen zudem nicht anhängig und verändern die Persönlichkeit in der Regel auch nicht (Ausnahmen vorbehalten).

Das Problem, dass Antidepressiva bei gewissen Menschen nicht wirken lässt sich allerdings nicht wegdiskutieren. Dennoch wäre es für jene, bei denen sie wirken eine Katastophe wenn sie verboten würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du vielen depressiven Menschen die oftmals einzige Heilungschance nehmen möchtest, kannst du das ja tun. Nur weil etwas missbraucht werden kann, muss es nicht verboten werden.

Ansonsten kann man alles und jeden verbieten, weil es immer Jemanden geben wird, der es nicht so anwendet wie es gedacht war.

Wenn man Antidepressiva verbieten würde, würden sich meiner Meinung solche Taten eher häufen als alles andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funmichi
23.07.2016, 13:43

Alle amokläufer der letzten 10 jahre in deutschland haben es erst NACH einer antidepressiva behandlung diese taten ausgeführt.

0
Kommentar von Midlife16
24.07.2016, 12:45

Kein AD heilt eine Depression!

0

Was ist das nur für eine Frage?! Als nächstes kommt noch "Wann werden Depressionen endlich verboten?"... 😂😑

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bonny112
23.07.2016, 14:26

😆

0
Kommentar von Loveschocolate
24.07.2016, 17:50

aber warum sollten dazu nicht ergänzend Medikamente eingesetzt werden? jemandem mit Rückenprobleme kann auch durch Physiotherapie beholfen werden und damit er dabei nicht so viele Schmerzen spürt, kann er doch auch für einen kurzen Zeitraum Schmerzmittel nehmen? warum müssen aber psychisch kranke deiner meinung nach leiden ?

0
Kommentar von Loveschocolate
24.07.2016, 21:48

Placebo hin oder her, trotzdem hat es einen "positiven erwünschten Effekt" auf die Leute, ob durch "Einbildung" oder wahre Wirkkraft... ist naturlich nicht optimal, aber hey! immerhin etwas

0

weil sie nützlich sind.

nicht für alle menschen, aber für viele, die unter krankheiten der psyche leiden.

depressive menschen schaden sich unbehandelt häufig selbst. mit hilfe von antidepressiva kann man sie oft daran hindern und sie können ein annähernd normales leben führen.

noch wichtiger sind beispielsweise entsprechende medikamente, die bei psychosen oder schizophrenie eingesetzt werden. setzen menschen mit diesen krankheiten ihre medikamente ab, kommt es häufig zu rückfällen. diese menschen schaden unter umständen eher anderen als sich selbst.

oder möchstest du gern alle mit psychischen behinderungen wegsperren?

wenn das so ist, würde ich sagen, du leidest unter einer angstörung. damit würdest du dann ebenfalls weggesperrt gehören...

du könntest genauso gut fragen, warum nicht alle herz- oder krebsmedikamente verboten werden. denn diese haben häufig schwere nebenwirkungen für die psyche...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage und auch deine Kommentare dazu sind absurd. Wer davon redet Psychopharmaka zu verbieten hat noch keine schwerst depressiven Menschen gesehen die kurz vorm Atemstillstand waren, Menschen mit schweren aktiven Psychosen die wild um sich schlagen und mit dem Kopf durch Glasscheiben laufen. Kinder die sich Finger abtrennen weil sie unter schwer dissoziativen Zuständen denken das seien fremde Gegenstände die nicht zum Körper gehören. Solche Fragen sind völlig unbedacht und hast keine Ahnung wovon du da redest. Sterben kann man auch von zuviel Wasser trinken. Soll man das auch verbieten? Antidepressiva sind die mildeste Form der Psychopharmaka und haben keinerlei Abhängigkeitspotential. Missbrauchen kann man alles, das liegt auch in der Eigenverantwortung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midlife16
24.07.2016, 12:52

Die Verordnung sollte aber, ähnlich wie BTM, auf einem besonderem Rezept erfolgen...und nicht innerhalb von 3-5 Minuten vom Hausarzt!Hier werden mio Patienten in eine Abhängigkeit geführt...

0

Wieso sollten sie überhaupt verboten werden? Du nennst keinerlei Gründe dafür, sondern schmeißt diese Frage einfach in den Raum.

Sie helfen dem Großteil der Patienten, der Effekt, dass die Krankheit schlimmer wird ist bekannt, daher wird darauf hingewiesen, dass der Erkrankte die erste Zeit nach der Einnahme unter Beobachtung stehen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midlife16
24.07.2016, 12:43

Die "Wirkung" ist völlig unbekannt!!

0

Wiso sollten sie verboten werden???? Antidepressiva sind grundsätzlich verschreibungspflichtig und werden von verantwortungsvollen Ärzten nur eingesetzt,wenn es erforderlich ist!!! Keiner ist davor gefeit, in solche schlimmen Gemütszustände zu kommen. Tod lieber Angehöriger oder Freunde, eine schlimme Diagnose oder Krankheit, usw.!! Es gibt viele Gründe um in solche Situationen zu kommen, wo man noch ein oder aus weiß und die einen so belasten, das man fast durchdreht!!!!

Man weiß nie, was einem im Leben passieren kann und was einen so trifft!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midlife16
24.07.2016, 12:50

Verantwortungsvolle Ärzte?Ein Rezept wird heute innerhalb von einigen Minuten ausgestellt...ohne genaue Diagnose...wenn Du heute 14 Tage nach dem Tod eines geliebten Menschen noch trauerst, bist Du lt. einer Leitlinie schon psychisch krank!!...verantwortungsvolle Ärzte...lächerlich!

0

Warum sollten sie? Immerhin helfen sie Menschen und einige Arten von Depressionen lassen sich nur durch Antidepressiva behandeln und heilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute, die keinerlei Ahnung von der medizinischen Wirkung einer Medikamentengruppe haben, sollten sich besser zu einem solchen Thema nicht äußern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funmichi
23.07.2016, 13:49

Ssri erzeugen eine down regulation der seretonin rezeptoren. Das führt zu verminderter potenz, fähigkeit zu lieben und emphathie fähigkeit. Das lässt die eigen-/fremdaggression steigen. Viele begehen "nur" suizid. Wer eine verminderte potenz hat, dem wird alles egal, vor allem wenn man sich immer liebe&kinder gewünscht hat. Wenn dieser traum platzt kann es in fremdaggression münden.

1

Weil sie ein wirksames - für viele Menschen gebrauchtes - Medikament ist und es keinen Grund gibt, dies abzuschaffen?!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso zu Teufel sollten sie verboten werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müssten alle Medikamente verboten werden, weil alle Verbrechen auch unter Medikamenteneinfluss begangen werden können.

Das ist sicherlich nicht das, was du willst.

Der Schwachsinn der Argumentation, dass ein potentieller Verbrecher mit Ischias sein Verbrechen nur begehen konnte, weil er ein Schmerzmittel intus hat, ist dir sicher eingängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten sie verboten werden???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?