Wieso werde ich immer "gefriendzoned"?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne dich zu kennen kann ich nur vermuten, dass du ihnen "zu nett " erscheinst. Es fehlen Ecken und Kanten, die dich als Mann interessant machen. 

Ich rate dir trotzdem kein A**h zu werden und die Hoffnung nicht aufzugeben. Denn es gibt genug Frauen, die auf intelligente zuvorkommende Männer stehen, denen innere Werte ebenfalls etwas bedeuten. 

Hallo Malavatica, vielen Dank auch dir für deinen Beitrag. Nun ja, ich bin ja kein Heiliger^^, ich habe schon meine "Ecken", ich weiß, dass ich sehr oft arrogant wirke und vielleicht auch überheblich, gerade in Debatten oder Diskussionen vergesse ich mich manchmal und werde von dem "Flow" so gepackt und bin dann oftmals sehr dominant und leider oftmals auch ignorant.

LG, Poet83

2
@Poet83

Ich geb jetzt einfach mal zu jedem deiner Beiträge erneut meinen Senf dazu, weil mir immer was dazu einfällt^^

Mir persönlich (so als homo, der eher die weibliche Rolle einnehmen würde vermutlich), würde es sehr imponieren, wenn jemand sich den Fehler auch nach der Diskussion eingestehen kann, dass er jetzt zu ignorant/aggressiv/dominant war.
Das wäre schon ein gutes Zeugnis von Charakterstärke finde ich, egal wie selbstbewusst man sein mag.

3
@Poet83

Ok. Ignoranz würde bei mir persönlich gar nicht gut ankommen. Aber ich schließe mich dem anderen Kommentar an. Ich schätze es sehr, wenn Leute sich ihre Fehler selbst eingestehen können und man anschließend drüber reden kann. Das ist Charakterstärke und ein echter Pluspunkt.

2

hallo poet,

interessanterweise hast du zu jedem vorschlag eine fundierte replik - ergo: mir deucht, hier sucht nicht einer rat, hier möchte einer rat geben, um die anderen ratlos zurückzulassen.

daher vermute ich nichts, sondern fasse fakten zusammen:

du hast eine beziehung hinter dir, also bist du beziehungstauglich und hast keine beziehungsphobien.

du siehst humanoid aus, kannst dich artikulieren und bist nicht auf den mund gefallen - und groß genug, um die frosties aus dem obersten einkaufsregal zu holen.

der grund, warum es noch nicht geklappt hat, ist daher einfach der:

du bist absolut perfekt, so wie du bist.

aber nicht für jede frau.

und seien wir auch ehrlich, nicht jede frau ist in deinen augen für eine beziehung mit dir geeignet.

wir schließen daraus, dass in deinem freundeskreis und bekanntenkreis nicht genug probandinnen für diese perfekt-these zur verfügung stehen.

schlussfolgerung:

1. erweiterung deines freundes - und bekanntenkreises erhöht die wahrscheinlichkeit einer passenden probandin.

2. geduld.

3. karma verbessern. (zwar gibt es keine beweise dafür, dass es helfen könnte - aber hey, kann nicht schaden)

lg, porre

Liebe Porre, danke auch dir. Du hast es gut erkannt, dass ich echt ein beschissener Klug-Korinthen-Kacker sein kann^^ Geduld ist vielleicht wirklich nicht mein stärkstes Attribut. Ich kommen aus ein buddhistisches Land, kann sein, dass ich mir zu viel schlechtes Karma aufgeladen habe im letzten Leben - Fremdgänger, Lügner, Gewalttäter?^^

LG, Poet83

0

Vielleicht solltest du nicht immer denken dass du mit jeder Frau die dir über den Weg läuft eine Beziehung willst? Lerne erst mal jemanden kennen und nur weil sie dir gefällt solltest du dir nicht immer sofort Hoffnungen machen.

Hallo 19hundert9, danke für deinen Beitrag. Ich bin doch nicht verzweifelt^^ Ich drehe mich doch nicht nach jeder Frau um, die mir über den Weg läuft, dann würde ich wie ein Kreisel im Inception mich drehen und nicht mehr aufhören. xD Nein, wenn es zu einem Date kommt, dann will ich definitiv mehr wissen und mehr erfahren, aber meist hört es bei den Frauen schon nach dem 1. Date auf. Übrigens heja BVB. ;)

LG, Poet83

1
@Poet83

Hört sich jetzt natürlich blöd an, aber die Richtige wird kommen. Es laufen leider zu viele Menschen herum welche zu oberflächlich sind oder bei kleinsten "Mankos" eines Menschen sofort den Kontakt abbrechen. Grundsätzlich glaube ich aber noch an das Gute in den restlichen Menschen.

Heja BVB ;)

lg

1
@19hundert9

Naja, jeder muss sich eben bewusst werden, dass Perfektion per Definition nicht gibt, denn die Perfektion liegt im Imperfekten. Bedeutet, natürlich haben wir alle eine optische Vorstellung des potentiellen Partners, aber wir müssen damit rechnen, dass es eben nie 100% sein wird, daher muss man eben die Prioritäten auf den "Kern" legen, was ist mit besonders wichtig, der Rest ist doch ein Kompromiss. Ich glaube, dass jeder Mensch mit "0" auf die Welt kommt und der Reste erledigt sein soziales Umfeld und Familie.^^

#PokalFinale2017 :D

LG

1
@Poet83

Das ist richtig, deshalb sollte man jedem die Chance geben seinen "Kern" zu zeigen bzw. den "Kern" wahrnehmen von jedem.

#PokalSieg2017 ;) (hoffe ich)

lg

1
@19hundert9

Ja, SOLLTE, aber die Realität spricht leider eine andere Sprache - Schublade auf und tschüss..., das ist die Realität.

#Pokalsieg2017 - auf jeden Fall! :D Guckst du das auch auf ner PV? Ich gehe wahrscheinlich zum Friedensplatz-PV.

LG

0
@Poet83

Ich schau es mir im Fernsehen an, da ich aus Österreich komme und wir da leider kein PV haben.

Lg

0
@19hundert9

Huhu,

ich schon wieder.
Also ich hatte bisher noch nie optische Erwartungen an nen Partner :D

0

"... ein toller Typ sei, man sei freundlich, zuvorkommen, eloquent, gebildet, witzig und schlichtweg sympathisch"

Noch dazu vll ein guter Zuhörer - sehr einfühlsam und verständnisvoll? - Dann hast Du die besten Chance bei den Mädels/Frauen auf den "Status" - "Guter Freund" -  "Bester Freund"!

Nicht verwunderlich, dass viele Frauen sich sehr gut mit homosexuellen Männern verstehen, - oft sogar "Gute Freunde" sind fürs ganze Leben!

Weil keine sexuelle Spannung - kein sexuelles Verlangen "störend dazwischen-funkt"!



Schau vll auch da mal ----->

Ich komme immer in die Friendzone?

https://www.gutefrage.net/frage/ich-komme-immer-in-die-friendzone?foundIn=list-answers-by-user#answer-234450511

Wie komme ich aus der Friendzone

https://www.gutefrage.net/frage/wie-komme-ich-aus-der-friendzone-bin-w?foundIn=list-answers-by-user#answer-234648096


Alles Gute - Viel Glück!


Hallo dermitdemball, ich werde deinen Beitrag nicht liken, danke aber für einen Beitrag. Jedoch finde ich es kritisch zu implizieren, dass Menschen, Männer mit solchen Attributen homosexuell sind. Zumal für mich immer gilt "Ego sum qui sum!" und auch mein Wahlspruch "Esto qiod esse videris" - Ich bin, der ich bin und sei wahr. Intellekt und Integrität sind wirklich sexuelle Abturner? Ich erinnere mich an Epochen der Menschheit, wo genau diese Dinge sexuelle Anziehungskraft erzeugt haben.

LG, Poet83

1
@Poet83

Ich hab  selbst oft die Erfahrung gemacht, dass Mädels für "Nice guys" nur solange Interesse hatten, bis ....


Sogar Mädels/Frauen fragen hier öfter....


....  wieso will ich was anderes, anstatt diese normalen Jungs?"

Viele Mädels stehen eher auf "Unruhige" - auf "Bad Boys"? Fühlen sich irgendwie unerklärlicherweise (unterbewusst instinktiv) von ihnen angezogen! Zumindest hab ich das selbst sehr oft beobachten können!

Diese Jungs sind "offensiv"- kontaktfreudig, selbstbewusst, frech, vorlaut, schlagfertig, ordinär, lassen sich nichts gefallen, scheren sich nichts - lehnen sich gegen Beschränkungen, Regeln und Obrigkeit auf!

All das steht für Mut, Entschlossenheit, Durchsetzungsvermögen, Vitalität - Lebenskraft! 

Und genau all das zeichnet einen guten Beschützer und "Gen-Lieferanten" aus! (War in der langen Entwicklungsgeschichte der Menschheit überlebenswichtig!)

Auch wenn die Mädels/Frauen nicht konkret in diese Richtung denken, im Unterbewussten macht sie (sehr vielen) das instinktiv unheimlich "an"! (geschlechtsspezifisch - urzeitlich bedingt!)

Ich hab selbst schon öfter verwundert miterlebt, wie Mädels einerseits über "Bad Boys" gelästert haben, aber doch "begeistert/leuchtende" Augen bekamen, wenn diese Jungs "erschienen" sind!

Es kann sehr weh tun, wenn die Mädels, mit denen Du Dich davor noch gut unterhalten hast, plötzlich "durch dich durchschauen" - so als wäre man gar nicht mehr anwesend und nur mehr Augen für DIE haben!

1
@dermitdemball

Der Theorie nach müssten wir ja bald wieder auf allen vieren uns fortbewegen und wieder Polygamie ausleben, denn evolutionär ist Monogamie wider der Natur. Beschützerinstinkt = ungehobelt und niveaulos? Nun ja, wenn Gefahr und Agressivität die Frauen abgehen lässt, dann müsste ja die Tatsache, dass ich mich bereits mit scharfen "Korbschläger" (Form einer Hiebwaffe, Weiterentwicklung des klassischen Degens) duelliert habe, die Mädels doch zum durchdrehen bringen, oder?^^ Es wird so sein, dass die Urinstinkte vorhanden sind, aber mit klarem Verstand müsste man diesen "Instinkt" umgehen können. Oh weh, wenn das so überwiegend ist, dann werde ich wohl einsam sterben. hahaha

2
@Poet83

Eine gute Freundin - sonst auch "gar nicht auf den Kopf gefallen" fällt immer wieder auf "flatterhafte Bad Boys" rein! 

Zuerst will sie meine Meinung über ihre "Neue Flame" wissen, dann ist sie eingeschnappt wenn ich meine Bedenken äußere und kurze Zeit später darf ich sie wieder trösten, wenn´s schief ging!

Zusammen mit anderen FreundInnen von ihr, wollten wir sie schon öfter mit "ehrlichen/guten" Jungs "verkuppeln", aber mit diesen kann sie rein gar nichts anfangen! 

1

Was Frauen am wenigsten mögen sind Menschen mit geringem Selbstbewusstsein, also solltest du da anfangen, an dieser Sache zu arbeiten.

Schreibe alles auf, was gut an dir ist. Alles, was dir einfällt. Und dann lies es dir jeden Abend laut vor. Und das machst du ein paar Monate lang. Dein Gehirn muss nämlich lernen, selbstbewusst und positiiv über dich selbst zu denken.

Wenn du das tust, dann klappt es auch besser mit der Damenwelt, denn wenn es eine sichere Möglichkeit gibt, nicht so gut auf Frauen zu wirken, dann ist es ein kaputtes Selbstbewusstsein. Daran solltest du als allererstes arbeiten, dann ergibt sich weiteres von selbst.

Geh raus, lerne Menschen kennen, möglichst viele und erweitere deine Horizonte.

Arbeite an dir und dann wird es auch was mit der Frau. Falls du eine findest, die du magst, berücksichtige diese kleinen Tipps:

Such dir eine Frau in Kreisen, wo du dich aufhältst, sei es im Skat-Club, auf dem Dampferstammtisch oder in der Disco mit deinen Freunden. Such dir ein Umfeld, soziale Kontakte und dann kannst du dort eine Frau treffen und dann befolge folgende kleine Tipps.

Mach es nicht zum Thema, dass du sie als Freundin willst, sondern versuche, mit ihr schöne Zeit zu haben. Macht gemeinsam etwas, was euch Spaß macht, wobei ihr euch gut fühlt. Gemeinsame Interessen ausleben und eine wunderschöne Zeit haben, das ist das, was du mit ihr haben willst.

Sollte sie merken, dass es toll ist, mit dir Zeit zu verbringen, wird sie dich mit angenehmen Gefühlen in Zusammenhang bringen und das wird eventuell Gefühle für dich bringen. Ein toller Kinobesuch, ein nettes Essen, ein schöner Spaziergang im Wald oder auch gemeinsames Zocken an der Playstation, schau, was euch beiden gefällt und unternehmt das zusammen.

Liebe ist nicht einfach da, Liebe wächst über die Zeit, wie eine Blume, die man mit schnen, gemeinsamen Erlebnissen gießen kann. Und wenn es dann doch nix wird... egal, dann hattet ihr wenigstens eine schöne Zeit!

oder man wird einfach schwul

0
@Mystic56

Schwul kann man nicht werden. Schwul oder bisexuell ist man, das ist eher angeboren.

3
@Mystic56

Hallo Mystic56, nein, ich kann das zu 100% ausschließen^^ Danke für deinen Beitrag. :)

1

Hallo Wolkenfuchs83. Vielen Dank auch für deinen Beitrag. Es ist gut möglich, dass du mich leicht missverstanden hast.
Ich meine, ich bin von mir überzeugt, ich weiß, was ich wert bin. An Selbstbewusstsein mangelt es mir sicher nicht, ich habe mich sehr weitgehend diesbezüglich hinterfragt und mich damit auseinander gesetzt. :) Manchmal kommt es mir aber vor, dass einige Frauen etwas "eingeschüchtert" wirken, wenn ich oftmals Fremdwörter benutze oder eben zu fast allen Themen etwas geistreiches beitragen kann - es liegt daran, dass ich eben an fast allem interessiert bin, sowohl an Unsinn als auch an Sachen wie Astrophysik.

LG, Poet83

1
@Poet83

Hey,

Also zuallererst find ich auch lustig, dass Leute denken, dass schwul oder bi sein angeboren ist.
Ich bin schwul und kann sagen, dass es nicht so ist. Am Anfang stand ich nur auf Frauen, jetzt seit mehreren Jahren fast ausschließlich auf Männer.

wenn ich das so lese, was du gerade schreibst Poet, dann solltest du vielleicht bei einem Date nicht immer deinen Senf zu jedem Thema dazugeben sondern dich einfach mal kurz berieseln lassen und dann vielleicht etwas dazu sagen.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Frauen dir irgendwas erzählen wollen, aber gar nicht dazu kommen, weil du die zu schnell vollsabbelst^^

Ist nicht böse gemeint, ist mir aber direkt eingefallen, als du so geschrieben hast :D

1
@Poet83

Du schreibst: "Das schlimme finde ich immer die Bescheinigung, dass man ein toller Typ sei, man sei freundlich, zuvorkommen, eloquent, gebildet, witzig und schlichtweg sympathisch und doch lande ich im Friendzone. Es wäre vielleicht zu einfach zu sagen, dass es am fehlenden Sixpack liegt, aber wo genau ist das Problem? Ich meine, ich weiß, dass ich sympathisch bin, dieses Erkenntnis bestätigt mein soziales Umfeld. Auch weiß ich, dass ich eine gute Bildung genossen habe und auch, dass ich eloquent bin, nur offensichtlich reichen diese scheinbar gewünschten Attribute nicht aus."

Das klingt für mich nicht besonders selbstbewusst. Ich würde sagen, mach die Übung trotzdem, es tut ja nicht weh und verlieren kannst du dabei nichts.

Vielleicht schaust du auch im falschen Umfeld, immerhin fühlen sich die Damen eingeschüchtert von dir, such vielleicht mal in anderen Umfeldern nach Damen, die dir da gewachsen sind.

0
@KarlFriedrich69

Homo- oder Bisexualität ist meistens angeboren. Meistens, nicht immer!

Das hat mit Hormonen zu tun, mit Testosteron, mit HY-Antigenen und weiteren körperchemischhen Faktoren.

Wenn du also schreibst: "Am Anfang stand ich nur auf Frauen, jetzt seit mehreren Jahren fast ausschließlich auf Männer." Ist das keine Wiederlegung, sondern nur eine persönliche Beobachtung. es kann sein, dass du hormonell dich verändert hast und es sich deswegen so entwickelt hast, es kann auch sein, dass du einfach nur die richtigen Typen gefunden hast und deswegen diese angeborene Seite an dir hervortrat.

Und nein, ich stimme dem nicht zu. Wenn er sich verstellt für eine Frau, wird er keine finden, die ihn liebt, sondern sich eben verstellen, das merkt eine Frau und will dann nix mehr von ihm oder die Beziehung zerbricht bald, weil sie eigentlich nicht ihn mag, sondern ein Zerrbild, welches er vorgespielt hat.

0
@KarlFriedrich69

Ja, ich rede gerne KarlFriedrich69, aber ich habe durchaus eine gute Erziehung genossen - Oldschool halt, ich halte viel von Etikette und Werte, daher bin ich immer versucht mein Gegenüber aussprechen zu lassen, ist auch einfacher, um das Thema des Gegenübers in Gänze zu verstehen. ;-)

1
@Wolkenfuchs83

Nun WolkenFuchs83, würdest du mich real kennen, dann würdest du sicher nicht denken, dass ich ein Problem mit meinem Selbstbewusstsein habe, denn ich weiß genau, was ich wert bin und kann, das mit dem falschen Umfeld kann durchaus sein, aber ich bin kein Pfeifen rauchender Aristrokrat oder sonst was, ich bin von schmuddelig bis elitär alles, je nach Situation und Laune. Wo finde ich so ein Umfeld WolkenFuchs83?^^

0
@Poet83

mmmh... du lehnst Lösungsmöglichkeiten ab, die dir helfen könnten, dir aber nicht weh tun würden, wenn du sie probierst. Schade. Du hättest durchs ausprobieren nichts zu verlieren, lehnst es aber trotzdem ab.

Wenn du eventuelle Möglichkeiten, dir zu helfen, direkt ausschließt, dann kann man dir nicht helfen. Dann ist dem leider so. Tut mir sehr leid für dich.

0
@Wolkenfuchs83

Hey Wolkenfuchs,

was du aufs Schwul-Sein bezogen sagst, denke ich ist definitiv falsch, denn es ist nicht nur meine eigene Beobachtung.
Aber lassen wir das, wir werden eh nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen.

Poet83,
mein Freundes - Bekanntenkreis ist ziemlich genau so, wie du ihn haben willst.
Beim Fußball sind wir schmuddelig, laut und frech, während wir in Gesprächen auch über die elitären weiten der Welt, sprich Politik, Geschichte und so weiter reden können^^

1

Was möchtest Du wissen?