Wieso werde ich schlapp?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zum einen wird durch den Cannabiskonsum der Stoffwechsel beschleunigt, dadurch wird zunächst deine Energie freigesetzt und dann hat dein Körper keinen Antrieb mehr. Und zum Zweiten, setzt sich das auf die Nervenbahnen und löst dadurch diesen "stonend" Effekt aus. Natürlich varriert diese veränderte Wahrnehmung, durch z.B. Die derzeitige Gefühlslage, verschiedene Cannabissorten ( Indica, Sativa), eventueller Mischkonsum und die Umwelt. Hoffe ich konnte ein bisschen helfen ;)

ja das war klasse tollste

1

Wieso werde ich schlapp?

Du dosiert falsch; vermutlich zu hoch. Versuch mal herauszufinden, was für Dich Idealdosis sein könnte. Das kostet Geduld und Erfahrung,aber es lohnt.

Unter Umständen auch mal nachdenken, ob`s vielleicht am Tabak liegen könnte und dazu bei Wikipedia nachlesen, was "Tabakzusatzstoffe" sind.

Wenn du auch so schlapp bist wenn du gerade nicht konsumiert hast dann solltest du überdenken ob du vielleicht zu oft oder mit zu jungem Alter konsumierst.

Das du Sachen vergisst liegt daran dass dein Kurzzeitgedächtnis eingeschränkt wird (erholt sich nach ca 28 Tagen ohne kiffen vollständig).

Und wieso lässt du den sch**** nicht einfach?

Mal Obst essen und morgens am Gebirgsquell mit eiskaltem Wasser waschen. Dann fröhlich zackig knackig mit einem Liedchen auf den Lippen durch den Frühtau ziehen !

Es ist normal das man ein wenig Antriebslos ist, aber auch dann kann man ohne Probleme Arbeiten, du musst es nur wollen.

dann Versuch doch mal ne Sativa zu rauchen, die machen nicht ganz so Platt wie son schwarzer Afghane ;)

höre auf mit rauchen.

Was möchtest Du wissen?