Wieso werde ich immer rückfällig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke, du musst es in deinen Kopf bekommen, dass du dein Essverhalten für immer ändern musst. Das heißt, ein Leben lang auf Dinge zu verzichten.

Wenn gesundes Essen für dich nur ein Mittel zum Zweck ist und du später denkst, du bist jetzt schlank und kannst alles essen, was überall angeboten wird oder was andere Menschen alles so essen, dann wirst du immer zurückfallen.

Vielleicht wäre die Paleo-Ernährung etwas für dich. Man kann große Mengen essen, hungert nicht und kann dabei schlank werden oder bleiben. Durch weniger Kohlenhydrate (aber nicht ohne Kohlenhydrate!) und gutes Fett und ausreichend Eiweiß bleibt der Blutzuckerspiegel stabil und man kriegt keinen Heißhunger auf Süßes.

Man darf allerdings sehr vieles gar nicht mehr essen und muss mehr Geld für hochwertige Nahrungsmittel ausgeben und muss bereit sein, viel Zubereitungsarbeit zu leisten. Ist schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Problem ist in erster Linie, dass du dir mit dem Essen, deinem Gewicht oder beidem Zwecke erfüllst.

Was das genau ist, dass musst du selbst herausfinden - Emotionen unterdrücken, Frust verarbeiten, kritische Dinge nicht sehen - die Möglichkeiten sind mannigfaltig.

Wenn du weißt, was es ist such dir gesündere Verarbeitungsstrategien. Dann bleibt nur noch habitus/Gewohnheit und dafür heißt es aushalten und konsequent bleiben, dann wird's einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest den Prozess der Ernährungsumstellung in kleine Unterschritte aufteilen und diese Schritt für Schritt abarbeiten.

Fang z.B. erstmal nur bei Getränken an. Nur folgende Getränke sind noch erlaubt: Wasser (mit oder ohne Kohlensäure), Tee & Kaffee. Natürlich ungesüßt, oder höchstens mit Süßstoff.

Wenn du das vier Wochen geschafft hast kümmere dich um dein Frühstück. Usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir von deinem Hausarzt einen Kontakt für eine Ernährungsberater/-in geben. Das wird von vielen gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesunde Ernährung  + Etwas Sport

Gesunde Ernährung :

Versuch deine Ernährung umzustellen ,

Hier eine Idee für dich :

Morgens : Müsli mit höchsten 380 kcal/100g

Mittags: Fleisch, Fisch,Kartoffeln, Nudeln,
Gemüse, Salat, usw. Kein Fast Food und Sachen mit viel fett/ Zucker

Abends: Salat    Naturjoghurt     Magerquark

Sport :

Mache 3 mal die Woche Sport
Ausdauer und Krafttraining
20 min. Ausdauer dann...
60 min. Krafttraining
20 min. Ausdauer= hohe Fettverbrennung

Hoffe du kommst wieder zum Normalgewicht

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich den anderen an und empfehle den Gang zum Ernährungsberater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei mir nicht böse aber ich finde, dass bei so starken Übergewicht ein Arzt dein Ansprechpartner und nicht GF sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?