Wieso werde ich dafür angegriffen, dass ich den Leuten die Wahrheit sage?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Neutralis,

Das ist eine echt gute Frage. Wirklich.

Du musst Dir ds so vorstellen: die meisten Leute, die da herumlaufen sind Hollywoodfassaden. Ne Bretterwadn, die gut ausschaut, nach hinten notdürftig mit ein paar Latten abgestützt, damit sie nicht gleich umfallen. Und dann kommst Du, und stellst soche Fragen! Da pfeift dann plötzlich so ein heftiger Wind gegen die Fassaden, dass die gehörig anfangen zu wackeln und einzustürzen drohen.

Die heftige Reaktion deutet daraufhin, dass sie so versuchen, Dir Angst zu machen, damit Du nicht weiterfrägst und ihre Fassade womöglich zum einsturz bringst. Deshalb werden die da aggressiv. Eigentlich eine Standardreaktion. Bei denen droht Gesichtsverlust! Droht doch bekannt zu werden, dass das alles nur hohle Phrasen sind. Besser nicht genau hinschauen. Da müssten sie ja zugeben, dass sie nicht perfekt sind, sondern eben nur Hollywoodfassen. LACH!

Oder warum sie sagen das jeder besonders ist und trotzdem beleidigen sie die, die das nicht so empfinden als arrogant und egoistisch.

Das ist nicht ganz deutlich, wie Du das meinst. Also, jeder Mensch ist etwas besonderes, aber auch sind alle Menschen gleich wertvoll. Und es ist halt nicht so, dass manche Menschen Gleicher sind als andere, um das mal mit einem Zitat aus Animal Farm zu verdeutlichen. Das kann dannn schon arrogant und egoistisch sein. Da warst Du schwammig. Hoffe ich hab Dich richtig verstanden.

Ich habe die Leute gefragt, wieso sie Zitate verwenden und diese aber nicht "befolgen" oder das wirklich glauben.

Bei vielen Menschen ist es halt so, dass sie sich mit irgendwelchen Zitaten als besonders schlau darstellen wollen, sie aber gar nicht verstanden haben worum  es geht oder aber auch keinen Bezug zum eigenen Leben herstellen. Da gibt es mehrere Möglichkeiten.

Daraufhin wurde mir gesagt, dass ich gefälligst selber an mir arbeiten
soll, ich mache ja schließlich auch nichts für diese Welt.

Angriff ist die beste Verteidigung. Die Hollywoodfassaden drohen einzustürzen und da müssen sie von sich ablenken. Funktioniert bei vielen Menschen, denn die durchschauen das Manöver nicht und sind dann verunsichert.

Wollen sie die Wahrheit nicht akzeptieren ?

Sie können die Wahrheit nicht akzeptieren, denn dann müssten sie plötzlich einsehen, dass sie keine Götter sind, sondern ganz normale sterbliche, mit ganz normalen Fehlern, die sich auch noch auf Kosten Anderer ins Rampenlicht rücken. Auf die von Dir angesprochenen Arten verhindern diese Menschen, dass sie in den Spiegel schauen und erkennen, dass sie bei Weitem nicht so toll sind, wie sie anderen glauben machen wollen! Das ist ganz leicht durchschaubar.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Barney123 18.08.2016, 08:43

Danke für den Stern

1

Es ist einfacher zu reden als zu handeln...es ist so wie in der Erziehung man muss nicht moralisieren sondern vorleben...

Sagst Du dies nun anderen, dann fühlen sie sich ertappt ergo reagieren sie flapsig, ganz einfach weil Du recht hast...

Ich denke so einfach ist das...darum lass uns handeln statt mit schönen, leeren Worten um uns zu schmeissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich liegt da ein Missverständnis vor: Wert heißt nicht "Geld haben". Klar haben Leute unterschiedlich viel Geld, aber das alle Menschen gleich viel wert sind meint eher, dass alle die gleichen Rechte haben (siehe Menschenrechte) im besten Fall. Dafür muss gekämpft werden (nicht ausschließlich durch Geldumverteilung, das ist viel komplexer) immer noch, leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Neutralis 16.08.2016, 21:47

Verstehe, es ging aber nur nur um das sondern noch um andere Zitate. Zumal die meisten das Zitat "Alle Menschen sind gleich viel Wert" auch nicht auf das rechtliche beziehen, wenn sie das sagen. Würde ich zumindest sagen, zumindest passt der Zusammenhang sonst oft nicht. Aber ich verstehe was du meinst, danke für die Antwort ! :)

0

Nun ich kann dir leider auch nicht auf alles eine Antwort geben. Aber Tatsache ist das viele Menschen die Wahrheit nicht hören wollen.
Was allerdings die Aussage betrifft:,, Alle Menschen sind gleich viel Wert" nun diese Aussage ist richtig sie hat allerdings nichts damit zu tun, dass man all sein Hab und Gut anderen die Weniger haben schenken sollte. Die Aussage bezieht sich auf das Gericht. Vor dem Gericht wird jeder gleich ,,Bewertet" und ist so gesehen ,,gleich". Die Aussage kommt aus der Renaissance und den Anfängen der Neuzeit in denen den Menachen klar wurde, dass jeder Menach eigentlich gleich ist (Französische Revolution (Gedanken der Aufklärung)).
Damit wahr und ist aber nie gemeint gewesen, dass alle Menschen ihren Besitz fair untereinander aufteilen sollen sondern, dass sie (in diesem Fall) vor Gott alle gleich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass viele deine letzte Frage nicht ganz gelesen, oder verstanden haben und deshalb diesen Unsinn geantwortet haben, dass du die Welt besser machen solltest...

Das Problem, dass Personen, die erkennen, dass ihr Standpunkt nicht logisch haltbar ist, sieht man ja auch in der Politik, z.B. bei den Gegnern der AfD, die auf sachliche Argumente zumeist emotional reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele können die Wahrheit ganz einfach nicht ertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Wahrheit ist Deine Wahrheit, es muss nicht die Wahrheit anderer sein. Subjektiv sieht vieles anders aus als objektiv und ist trotzdem nicht falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Neutralis 16.08.2016, 21:38

Das ist keine Meinung bzw. subjektive Wahrheit. Ich sage den Leuten, dass sie Zitate verwenden. Ich sage ihnen, dass sie nicht spenden. Dann frage ich wieso sie sich so verhalten. Das sind alles Fakten, denn wenn sie nicht zutreffen fühlen die Leute sich auch nicht angesprochen.

0
Akka2323 16.08.2016, 21:43

Du bist ziemlich überheblich und kommst unangenehm rüber. Damit erreichst Du aber auch überhaupt nichts positives.

0
Neutralis 16.08.2016, 21:45
@Akka2323

Ich habe einfach nur Fakten aufgezählt, wie kann das überheblich und unangenehm rüberkommen ? Sind Wissenschaftliche Bücher dann auch überheblich und unangenehm ? Und ja durch den letzten sarkastischen Satz kannst du mich jetzt weiter beleidigen. ;) 

1
Barney123 18.08.2016, 11:50
@Neutralis

Hallo Neutralis,

das könnte mich jetzt aber nicht beleidigen

LG

1

Was möchtest Du wissen?