wieso war/bin ich so abweisend zu ihm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallochen kiwi97,

ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es eine "Schuzfunktion" von Dir ist, abweisend zu reagieren, wenn einer mal genauer nachfragen will!

Wichtig fände ich, wenn Du ihm das wissen lässt, dass es Dir echt schwer fällt über Dich und Deine Situation zu reden!

Du kannst ihm ja mal einen Brief (Keine sms) schreiben, in dem Du Dich mit Deinem Hin- und Hergerissen sein erklärst.

Der kann so ähnlich aussehen:

**"Hallo xxxxx,*

ich finde es total nett von Dir, dass Du des Öfteren nachfragst, wie es mir geht.

*Mir fällt es nur leider sehr schwer über meine Situation zu sprechen, deswegen weiche ich Deinen Fragen oft aus. --- Ich möchte wirklich gerne über meine Probleme sprechen, doch irgendwie habe ich Angst und ich traue mich auch nicht so darüber zu reden.**

Ich hoffe, Du kannst mich verstehen, was ich meine."

Vielen Dank: Kiwi

Dann weis er auf jeden Fall, dass es kein absolutes Abweisen von Dir ist, sondern dass eine Schutzreaktion von Dir ist.

Alles Gute:

Matze1970

Es kann sein das der das machen will was du bei ihm gemacht hast ;( mal n tipp: lass drn mal für paar tage in ruhe also so 2 tage... Vllt will der bisschen ruhe haben oder so kann auch sein.. Weil du so abweisend zu ihm warst... Viel Glück du schaffst das schon;* kopf hoch;)

kiwi97 21.08.2012, 11:17

danke:) ich habe geschrieben das ich ihm heute eig treffen wollte... geht aber nur vlt weil ich nich zum arzt muss - soll ich dann sagen geht wirklich nicht und dann einfach nicht schreiben?

0

entschuldige dich ;) schreib es tut mir leid dass ich so abweisend war . ich hatte diese situation auch nur war ich der junge und hab keine entschuldigung bekommen.. glaub mit soeine entschuldigung macht mehr aus als man denkt ;)

Was möchtest Du wissen?