Wieso war selbst der neoliberale Erhardt für Zwamgskartellierungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Frage ist ein wenig ungenau. Von welchen "Erhardt" sprichst du?

Zudem ist die Auffaussung von "Kommunismus" oder "Sozialismus" in unterschiedlichen Ländern ziemlich verschieden. So ist es oft gängig in den USA den Sozialismus mit "alles was der Staat macht" zu bezeichnen (also selbst etwas für uns so grundlegendes wie allgemeine Gesundheitsversorgung).

Naja, Deutschland ist zudem ein sozialdemokratisches Land, also quasi Kapitalismus mit einem freundlichen Gesicht. Somit ist das für viele andere Länder im Vergleich schon viel zu links.

Was möchtest Du wissen?