Wieso war man früher als Kind,sorgenfrei und Glücklich,aber mit der Zeit nicht?

5 Antworten

Kinder gehen von Natur aus unvoreingenommen in die Welt. Alles ist erst mal neu und interesannt, Kinder haben keine Vorurteile oder Vorstellungen von Sachen die sie nicht kennen. Als Kind bewertet man Dinge noch nicht. Das sind Sachen die man erst mit dem Alter lernt. Man lernt auch über Konsequenzen und die Zukunft nach zu denken. Als Kind hat man kein Gefühl für Zeit und auch das macht einen später einfach gestresster. Als Kind denkst du noch, dass du der Mittelpunkt in deinem Universum bist und das merkt man später, das sich die Erde um die Sonne dreht und eben nicht alles um einen selber.
Die Unbeschwertheit ist einfach die Tugend der Kinder. Es gibt kein Morgen, es gibt kein gestern. Wie gesagt der Begriff Zeit macht einfach viel in einem Menschen kaputt.

Das liegt daran das früher, die Eltern für ein zuständig waren.
Mit der Zeit kommt immer mehr Verantwortung auf dich zu und spätestens mit 18 musst du gucken wo du bleibst im Leben.
Von Luft und Liebe kann man nicht Leben.

Nein du hast keine Ahnung was ich meine.

0
@youngasap

Dann stell deine Frage um oder sag mir was du sonst meinst. 
Denn mit so einer (in meinen Augen) patzigen Antwort hilfst du mir nicht weiter.

1

Natürlich hat man als Kind unbeschwerter und sorgenfreier gelebt. Aber das brauchst du gar nicht unbedingt um glücklich zu sein. Darüber habe ich neulich voll den guten Artikel gelesen: 

Dass nämlich alle immer denken glücklich sein, heißt sorgenfrei sein. Aber das stimmt nicht. Auch glückliche Menschen haben Sorgen und mal geht was schief. Sie fühlen sich nur grundsätzlich besser und können dann auch leichter damit umgehen. 

Hab den Artikel gerade wieder gefunden. Kannst ja selbst mal lesen: http://www.gluecksdetektiv.de/das-glueck-dir-gluecklich-sein-ist-deine-wahl/

Als Kind warst du auch nicht immer glücklich. Deine Probleme waren nur andere und die sind rückwirkend betrachtet keine Probleme mehr.

Wo ist mein Lego?! ;'C

0
@Govac

Zum Beispiel, oder noch schlimmer: der da hat meine schaufel geklaut!!

0

Das ist alles relativ. Wie oft hast du als Kind geheult und wie oft heute?

Was möchtest Du wissen?