Wieso war Deutschland immer leicht zu manipulieren und auszubeuten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielleicht drückt uns einfach unser (schlechtes) Gewissen stärker, weil wir weniger skrupellos, dafür menschlicher (manchmal aber auch treu-doof bis blauäugig) sind.

Manchmal sind es vielleicht (auch schon mal berechtigte?) Schuldgefühle.

Und schon mal haben wir vielleicht einfach zu wenig Mumm in den Knochen, also Angst, wo andere mutig sind.

Manche Deutsche tun vielleicht viel, um einen Krieg zu verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flash392
19.12.2015, 12:32

Z.b von den Mönchen die die Armen erpresst haben... "SOBALD DAS GELD IN DER KASSE KLIngT; die seele auf dem fe+efeuer in dem himmel springt" Frankreich und England konnten sich davon lösen , aber die deutschen landsfürsten waren zu schwach , DEUTSCHE Zwietrac+gkeit und Leichtgläubigkeit ich könnte ko+zen

(ZEIT MARTIN LUTHERS) Nur damit du weißt was ich meine...
0
Kommentar von flash392
29.12.2015, 14:34

wenig es gibt immer in jedem land ein der einen verhindern will aber in jedem Land ist es unterschiedlich wie es beim ganzen VOlk insg ankommt

0

Warum ist deine Tastatur kaputt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flash392
19.12.2015, 14:08

gutefrage.net fand wohl einige Worte nicht in Ordnung, da sie mir nicht sagten was habe ich einfach alles mit +++ gemacht bis ich merkte , dass sie das Wort "kot+en" nicht so gut fanden

0
Kommentar von FooBar1
19.12.2015, 14:09

Finde ich auch. Wenn du dich nicht vernünftig ausdrücken kannst lass es bleiben und geh erstmal zur Schule

0

Was möchtest Du wissen?