Wieso verwenden Brennstoffzellen Flugzeuge einen Propeller?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage wurde ja von "Sapyu" schon beantwortet, deshalb nur eine Ergänzung: 

Ein Strahltriebwerk funktioniert durch den gerichteten Gasstrahl, der übrigens heutzutage auch zum größten Teil von einem "Propeller", dem "Fan" erzeugt wird. 

Die heißen Abgase kommen durch die Aufheizung der Luft durch Verbrennung. Und hier könnte jetzt der große Houdini-Trick kommen: 

Dem Gas ist es letztendlich egal, wodurch es aufgeheizt wird: Tauchsieder, Kernreaktor, Heizmatten oder eben Chemie. 

Wenn irgendwann einmal die Entwicklung soweit ist, dass es ohne fossile Brennstoffe gelingt, die Luft schlagartig auf über 1.000 °C zu erhitzen, könnte man ein Strahltriebwerk z. B. auch mit Brennstoffzellen betreiben. 

Bis dahin bleibt nur der Propantrieb. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NightHorse 03.11.2016, 22:51

Es gab bereits Strahltriebwerke, die ohne fossile Brennstoffe liefen. So gab es schon Prototypen von Nuklearangetriebenen Triebwerken. Genau das selbe würde auch mit Strom funktionieren, aber es wäre nicht sonderlich effizient.

0

Ein Propeller wird daher verwendet, da ein Propeller bei niedrigeren Geschwindigkeiten Effektiver arbeitet als ein Strahltriebwerk. Außerdem ist ein Propeller einfacher zu entwickeln als die Niederdruckstufe eines Strahltriebwerks.

Moderne 2Strahltriebwerke könnte man jedoch ebenfals mit einem Elektromotor betrieben, das wäre dann faktisch ein ummantelter Propeller.

Allerdings benötigen diese Triebwerke sehr viel Energie, und diese ist aktuell nicht mit einer Brennstoffzelle und Elektromotor bereitstellbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Brennstoffzellen lässt sich aus Wasserstoff und Sauerstoff Elektrizität gewinnen. Damit kann man dann einen Propeller antreiben. Ein Düsentribwerk basiert auf der Verbrennung von Treibstoff, wodurch ein hoher Druck entsteht und das Flugzeug nach vorn geschoben wird, das ist mit Strom nicht möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NightHorse 03.11.2016, 22:48

Das mit dem Druck ist so nicht korrekt. Es herscht in der Brennkammer zwar ein hoher Druck, dieser entstaht allerdings durch die Verdichtung im Verdichter. Die hohe Tremperatur in der Brennkammer wird genutzt, um das Gas zu beschleunigen. (Gleichdruckverbrennung)

0

Das geht nicht anders, weil ein Elektromotor angetrieben werden muss, der wiederum den Propeller antreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Brennstoffzellen wird Strom (Spannung) gewonnen und damit ein Elektromotor mit Propeller angetrieben.

Hättest du jetzt einen anderen Vorschlag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?