Wieso verüben terroristen selbstmordattentate und was haben sie davon?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Habe mal gehört die bekommen einen Platz im Himmel und 100Jungfrauen!!

Keine Ahnung was die davon haben,für mich sind die ein Fall für die Zwangsjacke!Mord unschuldige Menschen zu töten rechtfertigt gar nichts und ist unentschuldbar!Habe für sowas kein Verständnis!Eine Religion ist kein Grund zu morden!Jeder kan nach seiner Religion leben aber andere die aufzwingen geht gar nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwelche Idioten waschen deren Gehirn und versprechen ihnen 72 Jungfrauen im Paradies und für testosterongesteuerte junge Männer kann das durchaus ein Grund sein, sich in die Luft zu sprengen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wollen damit moeglichst viele Menschen umbringen und glauben dabei, sie wuerden dafuer im Jenseits belohnt werden. 

Der Koran bzw. der Islam verbietet es Unschuldige zu toeten. Die Muslime duerfen sich nur in einer Notfallsituation verteidigen. 

Erlaubnis (zum Kampf) ist denjenigen gegeben, die bekaempft werden, weil ihnen ja Unrecht zugefuegt wurde – und Allah hat wahrlich die Macht, ihnen zu helfen –,
(ihnen), die zu Unrecht aus ihren Wohnstaetten vertrieben wurden, nur weil sie sagen: Unser Herr ist Allah. Und wenn Allah nicht die einen Menschen durch die anderen abgewehrt haette, so waeren fuerwahr Moenchsklausen, Kirchen, Bethaeuser und Gebetsstaetten zerstoert worden, in denen Allahs Name haeufig genannt wird. – Und Allah wird ganz gewiß denjenigen helfen, die Ihm helfen. Allah ist wahrlich Stark und Allmaechtig. (Koran, 22:39-40)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ignorieren die meisten Teile vom Koran die das verbieten und biegen es den jungen Muslimen so zurecht dass das erlaubt währe.Wenn die mit einen Imam reden, kriegen die das meistens ausgeredet aber viele gehen dann zB trotzdem nach Syrien ohne mit jemanden geredet zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldfrosch64
22.03.2016, 22:01

Die meisten Teile des Koran verbieten das wohl ,aber : viele Suren fordern den Kampf für die Ausbreitung des Islams allerdings auch

Sure 8,17

_____17Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend._______

 oder 8,17 oder auch  4,91 etc....zum Islam gehört immer auch Sunnah also auch Hadit und vor allem die unsägliche  Scharia ..

0
Kommentar von SheikhAlKurdi
22.03.2016, 22:13

@sefevi Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass diese Menschen denken, dass gewisse Organisationen mit dem Islam vereinbar sind, da sie tatsächlich die Dinge wiedergeben, die uns der Islam vorschreibt, jedoch es falsch Ausleben.

0

Terrorismus und Selbstmord haben gar keine Stellung im Koran noch Toleranz gegenûber sie.

Sowas passiert nicht zum ersten Mal. Ein Mädchen (PKK-terroristin) in der Türkei hat sich selbst angezündet nur um sich als Helden zu erweisen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suesstweet
22.03.2016, 21:22

Das ist schon lange her. Aber das ähnet diesem Fall..

0

Sie denken, dass sie direkt ins Paradies kommen. Ich denke, dass sie sich getäuscht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?