Wieso vertragen sich meine Hunde nicht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hunde sind nicht eifersüfchtig und keine demokraten. in ein rudel gehört eine klare struktur und keine gleichbehandlung. lasst einen guten hundetrainer ins haus kommen und die strukturen ordnen. oft ist nicht der der "stärkste" von dem man es denkt. wenn die rangfolge klar ist, muss sie auch eingehalten werden.

Wir haben drei Hunde und (gerade am Anfang) gab es ein oberstes Gebot: Alle werden absolut gleich behandelt. Wenn einer frech ist werden nicht alle ausgeschimpft, das brauch ich wohl nicht extra erwähnen... Es gibt Regeln, an die sich die Hunde absolut halten müssen-ausnahmslos ALLE! Wir haben die drei nach und nach bekommen, knapp zwei Jahre sind sie zu dritt und es gab nie Probleme (alles Hündinnen). An deiner Stelle würde ich mir einen guten Trainer ins Haus kommen lassen, der euch im Alltag beobachten und deine Fehler sehen kann. Manchmal macht man ganz unbewusst Dinge, von denen man eig weiß, dass sie falsch sind. Die muss dann aber ein anderer erkennen...

Klingt sehr nach Rangordnungsproblemen. Du bist der Rudelführer und derjenige, der an deiner Seite schläft und in deiner Nähe weilen darf ist Nummer zwei. Eigentlich. Wenn das aber ständig wechselt und beide auch noch sehr dominant sind, dann wird das nie ein Ende nehmen. Du musst die beiden entweder völlig gleichwertig behandeln und es ihnen überlassen, auszuhandeln, wer über dem anderen steht, oder du musst konsequent immer den selben favorisieren und ihn so in die Rolle des Kronprinzen hieven. Dein Mischling steht wohl ganz unten in der Rangordnung - er schläft ja offensichtlich auch nicht in deinem Bett - und hat damit seine Ruhe und wird von beiden gemocht. Tja, schwierige Situation. Aber nun ist deine Konsequenz als Rudelführer gefragt. Und am ehesten klappt das wohl, wenn du beide aus deinem BVett verbannst. Tut mir leid, aber drei (du und die beiden) sind einfach zu viel für einen Thron. Wenn du nicht aufpasst, wirst am Ende noch du gebissen, weil du deine Position verlierst. Viel Glück!

Kann man von den Nachbarn einen Zaun verlangen (Hundehaltung)?

Unser Grundstück grenzt an 2 Nachbargrundstücke. Beide Nachbarn haben jeweils einen Hund. Beide lassen ihre Hunde einfach so ohne Aufsicht im Garten laufen. Die Abgrenzung ist nur durch Büsche und Hecken gegeben. Beide Hunde "besuchen" ungebeten unseren Garten regelmäßig. Wobei der Hund von Nachbar 1 sehr gerne auch eklige Hinterlassenschaften auf unsere Wiese macht.

Wir haben Nachbar 1 schon des öfteren darauf angesprochen. Jedes Mal wurde sich vielmals entschuldigt und Abhilfe versprochen. Passiert ist jedoch nichts. Jetzt haben wir schon mehrfach beobachtet dass auch der Hund von Nachbar 2 fast täglich zu uns rüber kommt.

Ich meine, eigentlich mögen wir unsere Nachbarn und wir mögen auch Hunde. Aber alles muss man sich doch nicht gefallen lassen, oder? Gibt es einen freundlichen, aber "nachdrücklichen" Weg zu verlangen , dass sie ihre Gärten "dicht" machen?

...zur Frage

Hunde hassen sich

Hallo, Ich habe einen kleinen Pekinesen Mischling er ist ein Männchen. er verträgt sich mit jedem Hund. Und schon seit längerem wenn ich mit ihm gassi gehe treffe ich häufiger eine Frau mit einem Dalmatiner, auch ein Männchen. Nun ist mir ja auch klar das Männchen sich nicht immer verstehen. Nur können die Halter des anderen Hundes ihren Hund nicht festhalten und dieser hasst meinen Hund und reißt sich los und stürmt auf meinen zu. Heute morgen schon wieder der Hund hat meinen gerochen und kam auf ihn zu und wollte ihn beißen . Glücklicherweise konnte ich ihn mit meinem Regenschirm verscheuchen und mein Hund hatte keine Verletzungen. Das war jetzt bestimmt das 6te mal. Und die Halterin entschuldigt sich zwar , aber fährt auch trotzdem mit dem Fahrrad gassi, zieht dem Hund keinen Maulkorb an und kann diesen nicht festhalten.!Sie sagt er wäre normalerweise ein lieber Hund nur meinen hasst er halt. Jetzt meine Frage. Wie kann das sein das der Dalmatiner meinen Hund so hasst und kann man etwas dagegen tun? bzw. kann der Hund Maulkorbpflicht kriegen? Ich habe Angst das das nächste mal etwas schlimmeres passiert. Immerhin kann die Frau den Hund ja nicht halten. Was kann ich tun um das zu verhindern.? Kann ich sie anzeigen auch wenn mein Hund keine Verletzungen hat ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?