Wieso verstehe ich Leute öfters falsch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So etwas passiert bei unzureichendem Rapport.

Bei der Kommunikation ist es wichtig, außer der nüchternen Information auch die persönliche Einstellung zur Sache möglichst umfangreich zu übermitteln. Das geschieht beim Gespräch über Nuancen der Betonung, über Gesichtsausdrücke und über die Körpersprache.

Wahrnehmbar wird dies aber nur, wenn man wechselseitig bereit ist, die vom anderen übermittelten Informationen auch anzunehmen. Anderenfalls interpretiert jeder ersatzweise seine eigenen Gesinnungsanteile in das vom anderen Gesagte hinein, und das Ergebnis ist Mißverstehen bzw. Fehlinterpretation.

Noch viel krasser wirkt sich dies bei schriftlichem informationsaustausch aus. Beispielsweise läßt sich in meiner Antwort jeder Begriff klar zuordnen, aber niemand kann wissen, wie ich denke und fühle und welche Gesinnung ich habe, während ich den Text schreibe. Weil aber schon winzige Nuancen beim Sprechen eines Wortes der Sache einen ganz anderen Sinn geben können, bleibt es bei der Schriftsprache immer problematisch, zu erkennen, was der Autor mit dem Ausgedrückten wirklich gemeint hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht, dass du öfter mal um die Ecke denkst, aber das ist vollkommen okay :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du das nächste mal Antwort gibst, frage zuerst, wie er das genau meint. So muss das Gegenüber, die Sache nochmals etwas deutlicher und umfangreicher erklären.

Somit wird es dir möglich sein, eine gute Antwort zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wissen321741
13.08.2016, 10:32

Genau das mache ich ja auch, aber ich verstehe trotzdem nicht wieso das so ist!:(

0

Ist bei mir auch öfters. Ist ganz normal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bennisfrage
12.08.2016, 22:23

glaub ich ^^

0

Was möchtest Du wissen?