Wieso verschwenden so viele Menschen ihr Leben mit ,,World of Warcraft,,?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

WOW macht wenigstens spass, ich bin gutefrage süchtig und muss nur dumme antworten beantworten..

Naja man hat schon gesagt das der Hauptgrund ist das man immer besser werden will. Du steigst immer einen weiteren Level weiter hoch und versuchst dir gute Sachen zu erkämpfen. Wenn du auf maximal Level bist geht es richtig los du entscheidest dich entweder für PvE oder für PvP (beides geht ja auch (mehr Sucht)). Du willst dir immer die beste Rüstung zu erkämpfen und besser zu sein als die anderen. Also das war nur der Hauptgrund der bei vielen der Fall ist natürlich gibt es auch Fälle wo man das Leben draußen echt langweilig findet oder das man Ärger/Frust hat oder was anderes und man z.b. durch WoW davon abgelenkt wird. Es ist aber nicht nur WoW das so süchtig macht denn CSS hat sogar mehr süchtige und das aller schlimmste vielen sterben durch solche Spiele (kein Witz!). Es gibt genug Berichte über Menschen die alles nur sagen wir mal WoW verloren haben (Job/Freundin/einfach alles wichtige) und gehen deswegen ins Krankenhaus zur Behandlung die mindestens 1 Jahr dauert (sonst bringt es eigentlich nichts). Du hast geschrieben "Wo es doch so viele schöne andere dinge im Leben gibt" naja vielleicht gibt es bei manchen das nicht mehr und der Computer ist dann halt die Rettung

Das ist eine Sucht. Und wie bei jeder Sucht ist es bei WOW so, dass man nur ganz schwer davon weg kommt, obwohl man weiß, dass es keine Probleme löst und nicht gesund / vernünftig ist.

sind es denn wirklich so viele? Hast du Quellen für diese These?

Das ist eben eine neue Sucht genauso wie Drogen,Alkohol,Tabak u.s.w.

Woher hast du dein Wissen - Blödzeitung?

Naja, die wenigsten sind glaub ich dort wirklich hardcore süchtig. COD suchtis gibts ärgere.

verwechselst du wow vllcht mit second life?

wieso verschwenden soviele leute ihr leben mit gf ^^

massagetierchen!

0

Was möchtest Du wissen?