Wieso verschicken eigentlich nicht alle Online Händler an Packstationen obwohl diese auch mit DHL versenden?

4 Antworten

So viele Packstationen gibt es doch gar nicht.

Dann müssen die Empfänger das auch wollen und eine Packstation wählen. Ich persönlich habe keine Lust, jedes mal 15 km hin und 15 km zurück zur nächsten Packstation zu fahren. Wer keinen Pkw hat, der kann das erst gar nicht. Wenn es eine nähere Packstation gäbe, würde ich das wohl machen.

Aber so werden die Pakete in der Garage abgelegt, ist einfacher.

Zudem, sperrige und große Pakete kann man nicht in die Packstation liefern lassen und Sachen wie Medikamente auch nicht. Das steht jedes Mal dabei.

Dann sind diese Packstationen auch oft voll und dann weiß man nie, wo und wann man an das Paket kommt. Ist meinem Sohn schon oft passiert. Manchmal wird das Paket wieder mitgenommen und es am nächsten Tag noch mal probiert. Meist aber wird es irgendwo in der Umgebung an einer Poststation abgeliefert. Das ist zeitintensiv und nervig. Wichtige Pakete lässt er daher meist an mich oder meine Mutter liefern (ohne Poststation).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

simpel gesagt, weil es Packstationen nicht wie Sand am Meer gibt....DHL aber selbst am Meer ausliefert :-)

Denn die Deutsche Post AG muss nämlich die Belieferung sowohl der Nordseeinseln als auch dem letzten Bergbauernhof sicherstellen.

Weil nicht jeder von der Packstation abholen tun kann. Nur ich und einige andere die sich da registriert ham, und son Ausweis ham und sone TAN kriegn. Weißte.

Ich habs auch

0

Was ist das für die Händler für ein Vorteil....KEINER. Ich möchte nicht jedesmal zu einer Packstation rennen.

Was möchtest Du wissen?