Wieso vermisse ich ihn nicht obwohl ich ihn liebe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Vielleicht hast du einfach die Vorteile des Single-Lebens kennengelernt (die gibt es tatsächlich) & kannst das nicht so wirklich einordnen oder akzeptieren, sodass es dir enorm schwerfällt das erst mal zu sehen... das würde auch deine Verzweiflung erklären.

Allerdings ---------> auch wenn man liebt bedeutet das nicht, dass man seinen Partner pausenlos in jeder Minute vermisst ... zumal mal im Alltag auch ganz andere Dinge hat wie Arbeit oder eben den Alltagstrott... Haus, Auto, Garten, Familie usw.! Das ist nicht schlimm!

Vllt. hast du falsche Illusionen insofern -------> du solltest mMn davon absehen das als "unnormal" oder schlimm abzutun, dass du im Alltag auch an andere Dinge denkst bzw. dein Partner dir dann nicht omnipräsent im Vordergrund steht.

Alles Gute für dich.. hoffe, ich kann helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du ihn wahrscheinlich eher am Abend gesehen hast und nicht permanent den ganzen Tag, kann das gut sein das du ihn mehr am Abend vermisst und nicht die ganze zeit! Da du z,b den Tag durch noch Ablenkung hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
4everandlonger8 28.05.2016, 15:55

Das denke ich auch, im Alltag geht ihr ja verschiedene Wege und seit dann hauptsächlich Abends und in der Nacht beieinander. Wenn ihr euch wieder seht, wirst du wahrscheinlich merken, wie sehr du ihn eigentlich doch vermisst hast.

1

Was möchtest Du wissen?