Wieso vermeide ich meine Eltern so sehr?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das du mit 17 nicht unbedingt was mit deinen Eltern machen willst, ist nichts besonderes. Du hast halt deine eigenen Interessen.

Vielleicht habt ihr einfach viele verschieden Ansichten. Ich glaube das ist eher nur ne Phase und wird nicht immer so bleiben. Warum sollte es auch wenn sie dir nichts tun/was getan haben ?

Mach dir mal keinen Kopf, nur weil du jetzt nichts mit denen machst oder viel mit ihnen redest. Das ist nicht unüblich in dem Alter. 

Haben sie etwas getan, weshalb du so eine Abneigung hast? Sei es was simples wie "sich peinlich benehmen".

Ich bin 22 und habe ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern, finde ihr handeln aber manchmal nicht passend zu meiner Lebenseinstellung. Bspw. wenn einer naive Aussagen macht, weil man kennt ja Eltern und ihre ziemlich alternative Denkweise von früher. Und habe damit manchmal ein Problem.

Ist es vielleicht auch soetwas, oder gibt es da Gründe?

Hallo,
einigen Jugendlichen ist es in der Pubertät unangenehm mit den Eltern kontakt zu haben bzw mit ihnen unterwegs zu sein. Außerdem solltest du deine Eltern schätzen, im nachhinein bereut man die Zeit, die man nicht mit Ihnen verbrachte

Glaub mir hat wenig mit der Pubertät zu tun. Bin einige Jahre älter als du und will auch nichts mit meinen Eltern zu tun haben.

Wie war das Verhältnis wo du kleiner warst? Sie waren bestimmt nett und vielleicht hast du auch Geschenke bekommen. Doch waren sie da für dich als es dir schlecht ging oder haben sie dich getröstet.

Warst/Bist du ein Wunschkind oder das Gegenteil? Mein Bruder war kein Wunschkind. Und sowas spüren Kinder. Folgen können später im Leben Aggressionen, Kriminalität, Drigenprobleme oder wie bei meinem Bruder Essstörung (Magersucht) sein.

Ich hoffe nicht, dass es bei dir so ist. Ich hoffe es hat einen simpleren Grund. Aber manche Menschen sind nicht fähig Eltern zu sein.

Das solltest selbst am besten wissen. Rede doch mal mit Deinen Eltern darüber.

Du verschätzt Dich.

Das ist aber typisch für Pubertierende, genauso wie die Benutzung des unerträglichen Tags "Psychologie", das hier auf gutefrage von Pubertierenden permanent mißbraucht wird.

In wie genau verschätze ich mich ?

Und tut mir zwar Leid das es missbraucht wird aber letzten endes hat die Psyche ja was mit Psychologie zu tuen. Viele Sachen in der Pubertät entwickeln sich ja nicht nur Physich sondern auch Psychisch. Ich finde du Überschätz das Wort Psychologie zu sehr.

0

Was möchtest Du wissen?