Wieso verletze ich das Urheberrecht bei Youtube?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Urheberrecht handelt es sich um die wie schon im Namen vorhandene "rechte". Bei denen geht es um eine bestimmte Einschränkung des Nutzers. Solltes du erwischt werden wie du das sogenannte Urheberrecht verletzt, kriegst du ein Briefchen von der RKA. oder andere Anwälte die von dir eine Strafe von 800,- € aussetzen.. Die ganze Geschichte ist einfach.! Ladest du dir über einen illegale Client (uTorrent, etc) bestimmte Sachen herunter oder klickst auf Links die dich automatisch mit dem Torrent Server verbinden ohne es zu wissen verletzt du das Urheberrecht. Ich empfele dir eine IP-Adress änderung (Programm) was das erwischen der RKA. um einiges heruntersetzt. Du solltest mal genau checken was daran das Urheberrecht verletzt, den nur so kommst du letzendlich von einer geldstrafe weg.

Hoffe ich konnte weiterhelfen :)

LG HkRisingSun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit pitchen hebelst du kein urheberrecht aus, sondern erschwerst lediglich die identifizierung des stückes. unmöglich wird sie dadurch nicht.

natürlich verletzt du urheberrecht, weil du eine fremde komposition ohne genehmigung des rechtevertreters (in dem fall gema) aufführst.

viele cover-versionen werden toleriert, jedoch nicht alle. manche haben glück, andere nicht.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen halben Ton höher gepitcht (damit ich eben keine Urheberrechte verletze)

Sinnlos

schließlich war es nicht das erste Mal, dass ich durch das Pitchen ein Video hochgeladen habe

Und das soll nun als Argument dienen? Eher dafür dass deine anderen Videos auch gesperrt werden.

und auf Youtube gibt es doch unendlich viele Songs/Covers die eigentlich genauso das Urheberecht verletzen müssten oder ?

"Die anderen aber auch" hat noch niemandem geholfen um sich selbst zu entschuldigen.

Ich denke du bist nicht MItglied der GEMA, darfst somit also auch keine GEMA geschützten Werke öffentlich aufführen oder veröffentlichen.

GEMA und YouTube das thema kennen wir ja alle.

Selbst wenn der Musiker nicht durch eine Verwertungsgesellschaft, welche eine Partnerschaft mit der GEMA hat, vertreten wird. Brauchst du eine Erlaubnis dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nickk5573 23.03.2013, 11:28

Das hat mir jetzt nicht ansatzweise weitergeholfen. Wieso ist es denn Sinnlos ? Ich meine das Prinzip ist es doch sowas wie meinen eigenen Song daraus zu machen, sodass der Song nicht mehr als original erkannt wird. Da Frage ich mich nun wo ist das Problem.

Ich möchte mich ja auch gar nicht rausreden, jedoch habe ich doch auch gar nichts falsch gemacht. Jeder 2. lädt doch ein Cover oder auch das Originalvideo von anderen Songs hoch wo ist also das Problem wenn ich meine Versionen ein wenig pitche und sie dann hochlade ?

0
Havege 23.03.2013, 11:31
@Nickk5573

Das Pitchen hat nichts damit zu tun dass du hier Songtexte und Noten von Jemand anderem verwendest.

Da ist die Tonlage egal.

Du darfst nicht einfach eine Coverversion veröffentlichen. Du brauchst dafür eine Erlaubnis. Und wenn der Musiker vertreten wird durch GEMA musst du dort Mitglied sein und die Gebühren abdrücken.

"Die anderen die anderen" ist kein Argument.

0
Nickk5573 23.03.2013, 11:38
@Havege

Ich möchte mich doch immer noch nicht mit den Anderen rausreden, trotzdem möchte ich einfach wissen, wieso es den Anderen gestattet ist diese Cover Versionen problemlos hochzuladen ?

0
Havege 23.03.2013, 12:06
@Nickk5573

Weil sie Glück hatten oder in einem anderen Land leben.

Das ist nun echt keine Raketenwissenschaft.

0

Bis 70 Jahre nach Tod solange gilt in Deutschland das Urheberrecht. Ob Du mixt, abwandelst, schnippelst was auch immer hast Du nichts eigenes erstellt sondern Dich an anderen Werken bedient. Dir ist schon bekannt das einige Musiker für viel Geld verklagt wurden sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?