Wieso verglühen wir nicht beim Fallschirmspringen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Weil bisher kein Mensch beim Fallschirmspringen vom Weltall in die Erdatmosphäre eingetreten ist. Sonst verglüht man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil wir durch den luftwiderstand nicht auf ausreichende geschwindigkeit kommen um genug reibungswärme zu erzeugen

das shuttle tritt mit 4000 km/h oder so in die atmosspähre ien, du kommst vielleicht auf kanpp 400km/h im freien fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man springt nicht hoch genug ab, Geschwindigkeit zu gering. Das geht nur in den ganz dünnen stratosphärischen Luftschichten, dazu bräuchte man aber einen Druckanzug, sonst wäre vor dem Verglühen schon der Tod durch Blutverkochen eingetreten.

Das wäre natürlich ein spektakulärer Suizid, damit kommt man bestimmt zu Günther Jauch, wenn auch nur in einer Keksdose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil deine geschwindigkeit viel zu gering ist - wenn du überhaupt schnell genug werden könntest würdest du einfach verbrennen aber dazu ist dein Widerstand zu groß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil wir von anfang an von der atmosphäre gebremst werden und nicht wie ein spaceshuttle mit mehrfacher schallgeschwindigkeit draufklatschen. Wie schnell wird denn deiner Meinung nach ein Fallschirmspringer aus sagen wir mal 4000m.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butzelbaer
09.10.2011, 12:55

knapp 400 km/h mein ich kannst du erreichen, dann bremst die luft dich zu stark

0

mann kan nur verglühen wenn man vom weltraum aus in die atmosphäre eintritt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil wir keine 3000 km/h erreichen XD und vorallem befindet sich der Mensch beim absprung schon in der Atmospähre. Ein Komet oder sonstiges beginnt erst zu glühen, wenn er gerade in die Atmospähre eindringt und schnell genug ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir springen viel zu nah an der Erde ab, das wir immer noch innerhalb der Athmosphäre sind. Außerdem sind wir viel zu langsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Fallschirmspringer sich weit unterhalb der Stratosphäre befinden. Guck mal bei Wiki, wie die Gesamtatmosphäre aufgebaut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man nicht aus so großer Höhe abspringt, dass man verglühen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso sollte man? Es entsteht dabei ja nicht genug Reibung um ausreichend Wärme zu erzeugen!!!!!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschwindigkeit + Luftwiderstand sind zu niedrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser kann nicht verglühen, nur verdampfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fallgeschwindigkeit ist zu langsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil man nie im leben so viel fluggeschwindigkeit bekommt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke der Angstschweiss kühlt die Haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht schnell genug. Außerdem noch in der Stratosphäre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso? Springst Du ausserhalb der Atmosphäre ab?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?