Wieso vergleichen so wenig Menschen ihre Lebensmittel Einkäufe über den Grundpreis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil sie es nicht gelernt haben oder weil es ihnen egal ist, wieviel Geld sie ausgeben.

Ich slbst mach das schon jahrelang so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malies333
29.10.2015, 14:23

Ja, vllt ist es auch einfach nur zu schwierig sich die Preisinformationen zu merken um sie mit den Artikeln im anderen Geschäft zu vergleichen

0

Weil sie nicht rechnen können oder wollen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malies333
29.10.2015, 14:34

Also, ich habe es mal versucht, wie viele Preisdaten mit Füllmenge ich bis zum nächsten Geschäft im Kopf behalten kann....leider bin ich kläglich gescheitert, es blieb bei nur einem...eigentlich ganz schön peinlich, oder? Wieviel schaffst Du?

0

Also, wenn ich 120g Chips möchte so kaufe ich mir 120g Chips und nicht 150g!
Oder wenn ich 4 Scheiben Anananas brauche, kaufe ich mir nicht 10, nur weils im Kilopreis Billiger kommt! Ganz im gegenteil, wenn ich 10 nehme, brauche aber nur 4, besteht die gefahr, dass 6 bei nicht gebrauch im müll landen. Und dann habe ich garantiert nicht gesparrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malies333
29.10.2015, 19:30

Klar bei den Chips haste auf jeden Fall schon mal 1,65€ gespart, was auch immer Du mit dem Rest anstellst :-)

0

Wieviele Menschen hast Du denn gefragt daß Du zu diesem Schluß kommst ? Also ich kenne praktisch niemanden, der nicht Preise vergleicht. Daher kann ich diese Frage in ihrem ursprünglichen Sinne nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malies333
29.10.2015, 21:29

es geht wohl mehr um das Vergleichen der Preise und Füllmengen über mehrere Geschäfte hinweg...Hab die Frage wohl falsch gestellt

0

Was möchtest Du wissen?