Wieso vergisst man die Stimme von Verstorbenen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Je nach Gedächtnis vergisst man nicht nur die Stimme sondern auch das Visuelle eines Menschen. Genauso passiert dies mit allen anderen Geschehnissen in unserem Leben.

Unser Hirn ist vielen Äußeren Einflüssen unterworfen. Dadurch verschwimmt unsere Erinnerung nach einiger Zeit. Es vermischen sich Erinnerungen an Dinge die wir erlebt haben mit unseren Gedanken und den Sinneseinflüssen die wir tagtäglich unterworfen sind. Dadurch kommt es zu Erinnerungsverzerrungen. Vieles speichern wir tief in unserem Langzeitgedächtnis, anderes wird einfach vergessen.

Durch diese Verzerrungen kommt es auch manchmal dazu, dass wir glauben bestimmte Erlebnisse schon einmal erlebt zu haben oder wir schon an Orten waren, bei denen wir ganz genau wissen, dass wir dort noch nie waren.

Religiöse Menschen glauben demnach an einer Reinkarnation.

Tatsächlich ist es aber ein Déjà-vu. Eine Erinnerungstäuschung.

Wenn man sich aber Geräusche, Stimmen, Melodien oder Fotos immer wieder anschaut werden die Erinnerungen nicht so schnell verblassen. ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das gedächtnis funktioniert eben so, dass das, was man nicht gebraucht/verwendet, vergessen oder zumindest irgendwo tief vergraben wird. setze dich nicht selbst unter druck, wenn du momentan zu einer erinnerung keinen zugang hast. manchmal wird sie durch irgendeinen hinweis wieder zugänglich z.b. durch ein erinnerungsstück oder eine erzählung einer anderen person. es ist gut möglich, dass du auch jahre später von einem verstorben noch träumen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ist normal. Mein Vater ist vor 2 Jahren verstorben. an seine Stimme kann ich mich auch nicht mehr erinnern. Ich denke auch dass es daran liegt, wer es ist. denn je näher dir die Person steht, desto besser kann man sich an deren Stimme erinnern. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine interessante Frage. Genau das habe ich mich auch schon gefragt. Mir ging es auch so, selbst bei zwei Menschen, mit denen ich täglich zusammen war, die ich täglich gehört habe. Ich frage mich, ob es z. B. Blinden, die ja mehr auf's Hören fixiert sind, anders geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Großvater hat eine große Rolle in meinem Leben gespielt,seine Stimme könnte ich nicht vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es "Klappt" sehr wohl - es hängt nur von deinem Wollen des Erinnerungsvermögens ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vergess auch wie sich bei totes Meerschwein angefühlt hat....aus den Augen aus dem Sinn :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigHamster16
13.10.2011, 17:08

du meinst aus den Händen aus dem Sinn!

0

Mhm...also meine Oma ist vor 3 Monaten gestorben aber ihre Stimme vergesse ich niemals!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smiley21481
13.10.2011, 17:07

Ich frag dich nochmal in 5 Jahren.

0

bei mir klappt es schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?