Wieso vergiften sich Mangusten nicht, wenn sie giftige Schlangen essen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schlangengift wirkt nicht wenn man es verschlucken würde. Es muss durch einen Biss direkt in die Blutbahn gelangen. Wenn eine Schlange eine andere der gleichen Art beißen würde dann würde auch sie sterben. Schlangen sind nicht immun gegen ihr eigenes Gift.
Es haben sich auch viele Tier die giftige Tier fressen angepasst. Für sie sind zb für Menschen giftige Tiere nicht mehr giftig oder nur sehr gering.

15

Achtung, Schlangen haben gegen ihr arteigenes Gift eine Teilimmunität! Heißt: Bei innerartlichen Bissen gibt es zwar lokale Reaktionen, oftmals allerdings keine spezifische Giftwirkung. Außnahmen wären hier Kopfbisse bzw. Bisse die lebenswichtige Organe punktieren oder durch die mechanische Beißkraft des Bisses bereits beschädigen.

0

Das habe ich gefunden :

http://mangusten.info/schlangenbekaempfer.html

Zitat :

Wissenschaftlich noch unklar ist, ob die Nervenrezeptoren einiger Mungoarten eventuell denen der Giftschlangen ähneln, sodass bestimmte Arten von Nervengift nicht andocken können, was eine gewisse Immunität gegen Schlangengift bedeuten würde.
Medizinisch belegt ist das aber noch nicht...

nein also es ist so:

das Gift der Schlange befindet sich nur in den Giftdrüsen der Schlange aber nicht im ganzen Körper.

Die Mangusten essen den Körper, das Fleisch der Schlange >ohne< die Giftdrüsen in denen sich das ganze Gift befindet. Deshalb nehmen sie auch kein Gift zu sich also kein Problemo. Ein Mensch kann ja auch Klapperschlangenfleisch essen. Soll nach Hünchen schmecken.

also nichts mit Gift im Magen aufspalten oder gleiche Nervenrezeptoren oder andere Phantasieerklärungen.

15

Gift kann man allerdings problemlos verzehren. Eine Wirkung tritt nur ein, wenn eben dieses in den Blutkreislauf gelangt.

0
31
@FluffyPaws

das mag für Mangusten vielleicht zutreffen aber bei Menschen bin ich mir da nicht so sicher. Wenn man, als Mensch, Gift isst wird man auch sterben (Zyankali etc.). Kann sein dass schwachses Gift von der Magensäure aufgelöst wird. Der Verdauungsbrei gelangt später aber auch in und über den Blutkreislauf in alle Teile des Körpers.

0
15
@lalala321q

Du kannst chemisches Gift nicht mit dem Gift von Schlangen vergleichen. Schlangengift setzt sich aus Enzymen und Proteinen zusammen und wird vollkommen normal verdaut. Es ist keine Vermutung, sondern Fakt, dass Schlangengift trinken keine Vergiftung nach sich zieht, solange man nicht z.b. im Mundraum eine frische Verletzung hat, durch die das Gift eindringen kann.

0
15
@lalala321q

Im Übrigen: Die Mangusten fressen die kompletten Schlangen, auch deren Köpfe inkl. der Giftdrüsen und Giftkanäle.

0

Kann mir jemand mit Giftschlangen Erfahrung helfen?

Hallo alle mit einander!

Ich benötige Hilfe mit dem praktischen Teil meiner Facharbeit im Fach Biologie. :) 

Ich wollte ein Interview machen, mit jemandem, der eine Giftschlange, ggf. Kreuzotter, bei sie Zuhause hält. 

Wäre super könnten einige von Euch sich ein wenig Zeit für die Beantwortung folgender Fragen nehmen:

1. Wieso haben Sie für die Haltung einer Giftschlange entschieden, was waren Ihre Gründe dazu?

2.Was waren Ihre Ängste bei der Anschaffung?

3.Wurden sie bestätigt, oder wiederlegt?

4.Was passiert bei einem Bissunfall, haben Sie da einen "Notfallplan"?

5.Ist ein Bissunfall schon einmal vorgefallen? Trägt er bleibende Schäden von sich?

6.Gibt es spezielle Vorkehrungen, die es besonders bei Giftschlangen zu beachten gibt? Was ist anders im Vergleich zum halten ungiftiger Schlangen?

Generell können Sie noch sämtliche Informationen ergänzen und bei Ihren Antworten möglichst ausschweifend sein! :D

Ich freue mich über jede Antwort. Dankeschön für Ihre Zeit. ♥

...zur Frage

Sollte die politische Immunität abgeschafft werden?

Immunität = Der gesetzlich garantierte Schutz vor Strafverfolgung, der für Abgeordnete und Diplomaten generell gilt, aber in besonderen Fällen aufgehoben werden kann. Was sind solche besonderen Fälle ? Das ist mir zuviel Interpretationsspielraum ! Alle Amtsträger, die unter diesem Immunitätsschutz stehen können quasi kriminell sein wie sie gerade lustig sind, es kann ihnen nichts passieren (ausgenommen in besonderen Fällen), kann das noch richtig sein ?!

...zur Frage

Kann ich gegen Fußpilz resistent werden?

Kann man irgendwie eine Resistenz gegen Fußpilz entwickeln? Ich leide schon seit 10 Jahren daran, also seitdem ich noch in der Grundschule war. Seitdem ist der Pilz schwächer und wieder stärker geworden. Als ich nun auch noch Scheidenpilz bekommen habe, da habe ich damit begonnen alles zu behandeln und zwar richtig. Der Scheidenpilz ist weg und der Fußpilz so gut wie. Jetzt habe ich aber Angst das es wieder kommt. Ich kann mich ja schlecht dagegen immunisieren. Im Gegenteil: der Pilz kann gegen die Behandlung immun werden. Mein größter Albtraum!

Aber dann sehe ich da so einen Hippie, der einfach überall barfuß rumläuft. In der Schule, in Lebensmittelgeschäften und draußen. Der hat jedenfalls keinen Fußpilz. Sofort denke ich, dass er wenn er so viel barfuß läuft einfach eine Resistenz entwickelt hat. Aber das geht ja nicht bei Pilzen! Warum bekommt er dann keinen Pilz?

Viele sagen auch: "Ich bekomme keinen Pilz, ich bin gesund!" Aber ich bin doch auch gesund, also warum werde ich dann vom Pilz befallen? Und ältere Menschen, die in ihrem Leben nie einen Pilz hatten und sagen, dass sie nie einen bekommen werden, die bekommen auch nie einen. Wie machen die das?

Also kann man sich irgendwie gegen Pilze resistent machen? (So wie die Erkältungen! Wenn man einmal im Winter krank war, dann ist man für sie nächsten zwei Monate mindestens immun dagegen.)

Und wie kann man verhindern, dass der Pilz eine Resistenz gegen die Creme entwickelt? (Jetzt wo der Pilz fast!!! weg ist tut sich nämlich nichts mehr. Er bleibt "fast weg" und ändert sich nicht zu "ganz weg".)

...zur Frage

"giftige" Schlangen etc. am Strand/Hotel auf Sri Lanka?

Hey ihr lieben,

mein Freund und ich wollen Anfang Juli nach Sri Lanka fliegen--> süd/westlich! Ich habe nur ganz große Angst vor Kriechtieren, Spinnen, Schlangen.... KLar weiß ich, dass es Natur pur ist und es zu solchen Ländern dazu gehört... Meine eigentliche Frage ist, wie wahrscheinlich es ist, am Strand im Meer auf solche Tiere zu treffen und wie man sich verhalten soll??? schon was von der Apotheke mitnehmen zur Sicherheit?!

Danke Elisa

...zur Frage

warum sind die meisten Schlangenbisse auf der Erde trockene Bisse also wo kein Gift injiziert wird?

ich kenne viele Menschen, die durch die Welt reisen und keine Angst vor Gifttieren wie Schlangen haben

sehr viele waren seit den 70er Jahren in Australien und im Amazonas und im Dschungel

diese Menschen behaupten, dass sie viele Schlangen sehen konnten aber kaum einer wurde gebissen

und mir sind 3 fälle bekannt wo Giftschlangen freunde von mir gebissen haben und das waren sehr gefährliche schlangen aber es hat sich herausgestellt, es waren trockenbisse also glücklicherweise kein gift reingestossen

und wenn ich wegen australienurlaub leute frage, dann höre ich immer von Ameisen und spinnen, die dort mit sehr viel sorge beschrieben werden

...zur Frage

Warum gibt es in Deutschland eigentlich keine wirklich schlimmen Giftschlangen!?

Ich meine... zum Beispiel in Bosnien gibt es sehr giftige Schlangen und so extrem weit weg ist das von uns jetzt auch nicht und die Temperaturen sind so ähnlich...
was stimmt mit unserem Klima nicht, dass es hier keine gefährlichen Schlangen gibt? Weil Natur hätten wir ja eigentlich genug für so kleine Viecher.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?