Wieso verbeugen sich sämtliche Dothrakis vor Daenerys Targaryen und anerkennen sie als ihre neue Anführerin, als sie sehen, dass sie immun gegen Feuer ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey :)

Welche der beiden Szenen meinst du denn da? Eher die aus Staffel 1 oder aus Staffel 6?

Bei Staffel 1 denke ich einerseits wegen der Drachen, aber auch deshalb, weil die verbliebenen sich sowieso schon auf ihre Seite gestellt hattten und sie zuvor schon als ihre Khaleesi kannten.

Spoiler Staffel 6

.

Bei Staffel 6 habe ich mir allerdings eine ähnliche Frage wie du gestellt. Eigentlich verabscheuen die Dothraki Magie, die sie nicht kennen und folgen nur Stärke. Wahrscheinlich ist es aber deshalb, weil sie gerade die Khals getötet hat? Sozusagen wäre es ein Kampf, den sie eindeutig gewonnen hat, also verdient sie es selbst den Platz als Anführerin einzunehmen.

LG

Meinst du die Szene in der 6. Staffel, in der sie das ganze Gebäude mit den Khals darin abfackelt und die Khals dadurch tötet?

Wenn ja, bei den Dothraki wird der Anführer ja nicht durch die Abstammung bestimmt, sondern durch seine Stärke. Daenerys hat alle Khals getötet und sich dadurch wohl das Recht erworben, selbst als Khaleesi alle Dothraki anzuführen. 

Dass sie "stark" genug ist, um selbst Feuer zu widerstehen, könnte auch hilfreich gewesen sein.

Ich meine die epische Szene in Staffel 6. Die anderen Dothrakis wissen ja nicht, dass sie das Feuer verursacht hat, um die Khals zu töten.

0
@Elbenlord

Ja, genau die Szene meine ich auch.

Na ja, gesehen haben sie nicht, was da drin abging, aber sie werden wohl eins und eins zusammenzählen können. Schließlich brennt der Tempel sicher nicht dauernd einfach so.

Und dass Daenerys da lebend und ohne irgendwelche Wunden herausgekommen ist, aber kein einziger der Khals, dürfte eben sicher auch hilfreich gwesen sein.

Vielleicht hielten sie es dazu auch für göttliches Eingreifen.

0

Ich glaube, dass es nicht wegen dem Feuer, sonder wegen ihren 3 frischgeschlüpften Babydrachen war.

Weil Sie den Tod überlebt hat !

Am nächsten Morgen kauert Daenerys unverletzt zwischen den Resten des Scheiterhaufens und mit ihr drei frisch geschlüpfte Drachen,
ausgebrütet vom Feuer und bezahlt mit Drogos und Mirris Leben, gemäß
Mirri Maz Duurs Lektion, nur mit dem Tod könne man das Leben bezahlen
.
Jorah und die verbliebenen Dothraki fallen vor ihr auf die Knie und
akzeptieren sie als neue Führerin

Weil sie abergläubisch sind und sie alle Khals getötet hat.

"Abergläubisch" passt nicht so in das Konzept. Sie hat nunmal wirklich 3 Drachen auf die Welt gebracht. Das hat nichts mehr mit Glaube zu tun. Wenn du 3 Babydrachen mit deinen eigenen Augen erblickst, dann siehst du auch, dass sie existent und real sind.

0

In der Frage geht es um die Szene in der 6ten Staffel

0

Was möchtest Du wissen?