Wieso verändert sich die Schmelztemperatur von Stoffen wenn sie eine Verbindung eingehen (zum Beispiel Natrium 97°c, Chlor -100°C und Natriumchlorid 801°C)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Schmelztemperatur des Stoffes ändert sich nicht, weil der Stoff nach der Reaktion einfach nicht mehr da ist.

Es bilden sich völlig neue Stoffe mit völlig neuen Eigenschaften.

Und allgemeine Aussagen sind unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Riecht das Kochsalz (NaCl), das Du zum Salzen nimmst, nach Chlor?

Das Chlor hat also bei der Reaktion mit Natrium seine Eigenschaften, also auch die Schmelztemperatur, verändert.

Ebenso ist es beim Natrium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kefflon
30.11.2016, 14:37

Und das nennt sich "Expertenantwort". Diese Antwort ist an der Frage vorbei gerauscht

0
Kommentar von Mordred12
30.11.2016, 14:38

Vielen dank für die schnelle Antwort! Das habe ich ja auch verstanden nur verstehe ich eben nicht WIESO dass der Fall ist 

0

Kann man nicht allgemein sagen. In deinem Beispiel wird die Schmelztemperatur erhöht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von labmanKIT
30.11.2016, 14:29

Es ändern sich immer die Bindungsverhältnisse.

0

Was möchtest Du wissen?