Wieso verändert sich an meinem Körper nichts trotz Abnahme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich bin auch ca. so groß wie du und 18. mein idealgewicht is ca. 57-58 und drunter würde ich jetzt auch nicht gehen.

du musst bedenken: jeder hat so seine problemzonen auf die er besonders achtet. bei mir ist das z.b. der bauch. als ich abgenommen habe habe ich aber zuerst an den beinen und im gesicht :D abgenommen und erst gaaaaaanz zum schluss am bauch :D

13 kg ist wirklich sehr viel ! ich glaube nicht dass du noch genauso wie vorher aussiehst! sicher passen dir auch deine klamotten nicht mehr so gut und das heißt schon einiges wenn man das geschafft hat :)

solang du nicht zunimmst bist du doch auch gut dabei ! ich würde mich an das neue gewicht erstmal gewöhnen und nur noch bisschen abnehmen denn irgendwann muss man auch die grenzen ziehen und aufhören. sei zufrieden mit dir du hast schon sehr viel erreicht und liebe dich so wie du bist! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass man 13kg weniger nicht sieht.

Ich denke eher, du hast kein richtiges Wahrnehmungsgefühl.

50kg solltest du nicht anvisieren, maximal 60kg reichen bei deiner Größe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich wirst du auch mit 50 kg auf den dann mageren Rippen noch GLAUBEN, dass du dich üüüüüüberhaupt nicht verändert hast und immer noch genauso dick aussiehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag am besten deine bekannten ob sie eine Veränderung stehen. Oder suche ein altes Foto auf und vergleiche :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?