Wieso verändert der Mensch die Natur immer so, dass es ihm besser geht?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Weil der Mensch grundsätzlich Faul ist.. Und Faulheit führt zu Erfindungen und Fortschritt damit alles leichter geht.


Ich denke z.B. auch, dass du lieber in deinem Bett in deinem Zimmer schläfst als irgendwo im Urwald.. Man verändert die Natur, baut sich ne Hütte damit man's bequemer hat.. Das sind zumindest meiner Meinung nach die Grundzüge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nigela
06.07.2011, 16:03

dadurch veränderst du dein Leben, aber nicht das Leben der Tiere.

0

Weil wir es können... und weil wir es müssen. Nur im Einklang mit der Natur leben kann man nur dann, wenn alle Menschen von dem, was die Natur hergibt, leben könnten. Dazu sind wir zu viele auf zu engem Raum. Es sterben einfach nicht mehr genug Menschen, um da ein Gleichgewicht herzustellen. Und was das Kastrieren von "in gefangenschaft gehaltenen" Tieren angeht: auch denen geht es in unserer Obhut viel zu gut, es würde viel zu viele geben, die viel zu lange leben.

Stell dir mal ganz konkret vor: eine Katze läuft Dir zu (streunende Katzen suchen sich oft Besitzer!), Du fütterst sie, es geht ihr blendend, und sie bekommt jedes Jahr um die 10 Junge, die wieder bekommen nach ca. 8 Monaten ebenfalls Junge......oder würdest du es fertigbringen, sie zu ignorieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil jede menschliche Lebensäußerung einen Eingriff in die Natur darstellt. Das fängt schon damit an, dass Du eine Erdbeere pflückst oder Deinen Ofen beheizt, vom Häuser und Straßen bauen erst gar nicht zu sprechen. Um annähernd "im Einklang mit der Natur" zu leben, mußt Du Dich schon als Nomade von Ast zu Ast schwingen. Probiers mal aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du mal wirklich über Kastration von streunenden Hunde nachgedacht? Ich empfehle dir "Earthlings". Die ersten 17 Minuten zeigen dir, wieso Kastration in manchen Fällen sinnvoll ist. Peta hat da auch was zu auf der Homepage. Ansonsten: Der Mensch ist egoistisch. Kannst du dich etwa nicht an ein Ereignis erinnern, dass du in deinem Interesse getan hast ohne Rücksicht auf die Umwelt? Darf ich raten? Du lebst nicht vegan, richtig? Ebenfalls egoistisch. Da verweise ich wieder auf Earthlings.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Gute Frage ! Oftmals muss etwas verändert werden ,wie Bäume gefällt werden um die Bedürfnisse der Menschen entgegen zu kommen . Doch baut man mitten in der Natur zbs. ein Fussball Stadion ,dann ist es Geschäft . Man sollte immer abwägen zu was man die Natur einengt ! Wenn ich bedenke wie viel Bäume abgeholzt werden um nur die Möbelhäuser vollzupacken ,weil ja der Nachbar etwas gekauft hat , was ich auch möchte. Ein Thema ohne Ende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kastration ist keine moderen Erfindung. Schon seit langer langer Zeit werden Tiere, und damals auch Menschen kastriert. Früher lebten Tiere und Menschen nahe beieinander, hast du schon mal einen wilden Stier gesehen, oder einen Hengst? Das ist eine Gefahr für Leib und Leben, und sicher reiner Selbstschutz gewesen.

Tja mal von der Kastration abgesehen, möchten fast alle das Schnitzelfleisch für 2,99 Euro kaufen, das geht nur, wenn man den Tieren die Natur und ihr natürliches Leben nimmt und industriealisiert. Natürlich gibt es immer mehr Menschen, die sich auf ein natürliches Leben besinnen, aber es ist ganz schön schwierig, ein biologisches Schweineschnitzel zukaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es auch besser für die Natur ist. Stell dir vor jede Hündin wird ständig von nem Hund gevögelt, und die bekommt andauernd Kinder. Wohin sollen diese Kinder? Irgendwann wollen die Leute keine Hunde mehr, und dann? Dann leiden die Hunde, werden ausgesetzt, kommen in viel zu kleine Tierheime, oder werden eifach getötet? Hast du daran gedacht? Die Kastration bei Tieren hat einen grossen Sinn, welchern icht nur uns Menschen sondern auch den Tieren bzw. der Natur hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IceCreamMan1996
06.07.2011, 15:45

Das würde sich alles mit der Zeit regeln, aber wir Menschen lassen es ja nicht zu.

0

weil er die Möglichkeiten dazu hat und diese ausschöpfen will. Das ist in der Natur des Menschen, sich über die Natur zu stellen. Weltbild etc....Warum bist du gegen Kastrationen? Willst du noch mehr Katzen? Nur Stiere und oder Hengste halten geht schlichtweg nicht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du sehr gerne tun. In England gibt es eine Gruppe (Travellers), die ausgestiegen ist und alternativ lebt. Vielleicht wäre das eine Anlaufstelle für dich.

Hinweis: Du musst aber auch den Handy und deinen ganzen anderen Besitz zurücklassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil der mensch immer den weg des geringsten widerstandes geht... und dumm und kurzsichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Recht!Leider wird es immer gierige Idioten geben.Das kannst auch du oder ich nicht verändern (leider).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IceCreamMan1996
06.07.2011, 15:43

Ich mach das Beste aus den gegebenen Umständen und veränder nicht alles für mein bestes.

0

Weil's ihm dann besser geht?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil dem Menschen das Beste noch nicht gut genug ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weils ihm besser geht warum sonst du has dir diese dumme frage selbst beantwortet. (natürlich isses nicht optimal aber is halt so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?