Wieso überholen viele eigentlich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Meiner Meinung nach liegt dies daran dass der Mensch sich noch nicht weit genug von den Tieren wegevoluzioniert hat und noch immer der Herdentrieb durchkommt (besonders beim Autofahrer).

Aus einem funktionierendem Reissverschluß auszubrechen um zwei Autos weiter vorn wieder reinzudrücken (ich meine jetzt nicht das richtige Verhalten an denen vorbeizufahren die überschnell wechseln) oder bei Stau an mehrspurigen Strassen hin und her zu wechseln und eben auch überholen passiert meist nicht um schneller anzukommen sondern dient allermeist nur dazu Jemanden hinter sich zu haben statt den vor sich zu haben.

Was Du beschreibst ist ja noch harmlos, ich werde sehr oft unter Lebensgefahr (sogar manchmal mit Ausweichmanöver des Gegenverkehrs) überholt und dann fährt der Überholer langsamer vor mir her als ich ursprünglich gefahren bin, da geht es nicht um Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil jeder seine eigene Wohlfühlgeschwindigkeit hat.Für den einen,liegt sie z.B.,bei 49 km/h,und für den anderen bei 51 km/h.Dan gibt es auch welche,die fahren mit 60 oder gar 70 km/h in der 50er Zone.Ist alles nicht erlaubt,stört diese Leute aber nicht.Auf jeden Fall,hat jeder seine eigene Geschwindigkeit,bei der er sich am wohlsten fühlt,und die versucht auch jeder möglichst,zufahren.Wenn der Vorderman,dann lieber 49 km/h fährt,und der Hinterman,lieber 51 km/h,versuch der Hinterman,zu überholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt darauf an - wenn du auf der Autobahn durchgängig 200 über einen längeren Zeitraum fährst, dann kannst du sicher einiges an Zeit rausholen.

Aber bei Strecken von 10km mit Ortschaften, dann vllt 10sec - in der Regel ist überholen unnötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind leider viele Leute unterwegs, die langsam oder unkonzentriert fahren, unnötig bremsen.... Da überhole ich lieber, wenn es gestattet ist und fahre so wie ich möchte. So habe ich definitiv mehr Spaß an der Fahrt. Auch wenn ich nicht unbedingt Zeit spare.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Treibstoff wohl immer noch nicht teuer genug. Warum sollte ich Benzin in Bewegungsenergie umwandeln, die unnötig war und direkt danach druch Bremsen bis zum Stillstand wieder vernichtet werden muss.

Aber nicht nur das: Die gleiche Energie muss ich noch mal aufbringen um wieder ins Rollen zu kommen.

Das ist ungefähr so paradox, als würde ich bewusst mit angezogener Handbremse fahren, also einen großen Teil der eingesetzten Energie nicht in Fortbewegung, sondern durch Reibung in Wärme (und Verschleiß) umwandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre seit mehr als 15 Jahren Auto und kann das mit dem "sinnlosen Überholen" absolut bestätigen und teile deine Unverständnis. Tatsache ist, dass 80 % aller Autofahrer total dumm sind und  ausschließlich nach Gefühl fahren ohne an die anderen Fahrer zu denken ( Beispiel zu langsames abbiegen, nach einem selbst wird rot für die anderen, die abbiegen wollten).

Hierbei bleibt es nicht aus, dass Sie sozusagen ständig irgendwelche Moves machen, die ein "normaler, vernünftiger und sinnvoll fahrender Mensch" auf keinen Fall auf Anhieb verstehen kann. Ich mache dir ein Beispiel. Ohne Ampeln brauche ich 2 Minuten zu meiner Arbeitsstätte mit meinem Auto. Mit Ampeln 5 Minuten. Mit normalen Autofahrern 7 Minuten. Mit Senioren (immer 10 km/h langsamer als erlaubt!) und Dummen Fahrern brauche ich für eine 2 Minuten entfernte Strecke allen Ernstes 15 Minuten! Da ich in einer absoluten Seniorenhochburg lebe und keine Lust habe aus 2-5 Minuten täglich 15 Minuten zu machen habe ich es mir angewöhnt täglich mindestens einmal über Rot zu fahren. (keine Angst, das mache ich immer nur ohne andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden und auch nur, weil ich in der Pampa lebe. In Großstadt auf keinen Fall.)

Besonders augenfällig wird die Dummheit der 80% Autofahrer z.B. immer dann, wenn Sie eigentlich noch ohne Probleme über grün/gelb drüber fahren könnten aber aus Faulheit UND Dummheit UND Rücksichtslosigkeit ggü den hinteren Fahrern langsamer werden und absichtlich bei grüngelb langsamer werden und stehen bleiben.

Das Problem mit dummen Autofahrern bzw. langsamen Autofahrern/Senioren wird sich in den nächsten Jahren mit der Überalterung der Gesellschaft drastisch verschärfen. Ich fange bereits an auf Fahrrad umzusteigen. Ich mag es nicht, die Dummheit und Trägheit anderer zu ertragen, wenn ich es nicht wirklich tun muss.

Die Fahrer, die überholen, um dann schneller an der roten Ampel länger auf grün warten zu dürfen sind besonders dumm. 1. sie verbrauchen mehr sprit. 2. sie warten tatsächlich länger auf grün! loool 3. Sie machen das ,weil Sie nicht vorausschauend gefahren sind und bemerkt haben, dass es eh gerade auf rot geschaltet hat an der nächsten Ampel. 4. Wenn keine anderen Fahrer da sind, passe ich mein Tempo an die Umschaltung auf grün an, lasse den wagen ausrollen und gebe wieder gas wenn es grün werden soll und brause schnell an der Schlafmütze vorbei, während er erst mal aus dem Stand wieder hochbeschleunigen muss. loool 5. Die Überholer, die ich so vorgeführt habe, haben danach garantiert nie wieder dumm überholt. ;-)

Bitte um Wahl als beste Antwort.

Grüße

K.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man einfach nicht hinter jedem herfahren will. Es gibt Leute da sehe ich, dass die nicht auf die Straße gucken oder die einfach zu langsam oder so fahren. Da fahr ich lieber vor und lass die hinter mir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man verschafft sich so die Freiheit, so zu fahren wie man möchte. Nachdem die Ampel grün ist, kann man ja ungestört weiterfahren, ohne, dass jemand vor einem fährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die freuen sich noch den ganzen Tag drüber, dass sie aber vor dir an der Ampel waren, weil sie einfach andere vor sich nicht dulden können bzw. ein so geringes Selbstbewusstsein haben, dass sie sich selbst in einer Autoschlange minderwertig fühlen, wenn sie nicht vorne oder wenigstens so weit wie möglich vorne sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil alle in eile sind und keine Zeit haben. Sind meist nur dumm und checken es nicht, das es auf vielen Strassen nichts bringt wenn sie eh an der nächste Ampel stehen müssen.

Kannst mit dem Bild vergleichen, selbe dummheit :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?