Wieso tut Impfstoff weh?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch die Impfung werden Immunzellen aktiv und wandern an die Einstichstelle. Um diese Wirkung zu verstärken, sind in manchen Impfstoffen pharmazeutische Hilfstoffe enthalten. Diese Adjuvanzien (von lateinisch adiuvare = unterstützen, helfen) aber reizen das Gewebe und können dafür sorgen, dass die Einstichstelle anschwillt, sich rötet und schmerzt.

Damit Dein Immunsystem den Impfstoff als "gefährlich" erkennt und Antikörper dagegen bildet, muss Dein Immunsystem ja erstmal entsprechend "geärgert" werden.

Dieses Auslösen einer Immunreaktion durch die inhaltsstoffe der Impfung ist es, was schmerzt.

Das hat etwas mit den Immunzellen zu tun, die durch den Impfstoff angeregt werden und zur Einstichstelle wandern. Nach ein paar Tagen legt sich der Schmerz wieder. Solltest du danach immer noch Schmerzen haben, dann solltest du zum Arzt gehen.

HPV-Impfung: Bezahlt die Kasse ein 2. mal, wenn man schon einmal abgebrochen hat?

Hallo,

ich bin jetzt 17 Jahre alt und war vor drei Jahren mit einer Freundin beim Frauenarzt. Sie war da zur Impfung, ich eigentlich nur als Unterstützung.Im Wartezimmer hat sie mich dann überredet mir auch ein Rezept für den Impfstoff für die erste von den drei Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs zu holen. Aus kindlicher Naivität habe ich dies dann auch getan und habe auch gleich bei der Apotheke den Impfstoff geholt. Zu Hause dann erst hat mir meine Mutter von ihren Bedenken erzählt: alles noch neu und wenig erforscht, impfen ist eine Eingriff in den Organismus etc.

Nun hatte ich also den Impfstoff, bin jedoch nie damit zur Frauenärztin gegangen. Mittlerweile ist er abgelaufen, aber ich möchte die Impfung jetzt machen und habe auch die Erlaubnis, da die Mutter einer Freundin an Gebärmutterhalskrebs erkrankt ist und dies hat mich dazu gebracht selbst nachzuforschen, wie lohnenswert diese Impfung ist.

Meine Frage ist nun: Kann ich nochmals zum FA gehen und ein Rezept holen ohne, dass ich dafür zahlen muss? Mit 17 wäre es ja noch kostenlos. Doch übernimmt die Kasse eine zweite Impfung?

Vielen Dank schon im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?