Wieso tut ein Eiswürfel mit Salz auf der Haut weh?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Salz plus Eis führt zu einer Reaktion, die als eine der wenigen endothermen Reaktionen "freiwillig" ablaufen und das System kälter machen als seine Umgebung.

Die Entropie wächst nämlich durch das ansatzweise Schmelzen des Eises und die Lösung des Salzes mehr, als sie durch die Aufnahme von Wärme aus der Umgebung abnimmt.

Dadurch können sehr niedrige Temperaturen auftreten, die bei Direktkontakt mit der Haut dazu führen, dass das Gewebe unter den Gefrierpunkt abkühlen und schlimmstenfalls zur Bildung von Eiskristallen im Gewebe und dessen Untergang führen kann.

Natürlich "merkt" ein gesunder Körper, wenn ihm derlei Ungemach droht, und meldet "lautstark" respektive schmerzhaft, dass da was nicht in Ordnung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Mischung aus Eis, Schmelzwasser und Eis eine Kältemischung ergibt: https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%A4ltemischung

Das tut nicht nur weh, durch die Temperaturen bis zu -21° können sogar Erfrierungen auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosinex
20.06.2016, 19:32

Danke auch für den Link, hab's jetzt verstanden! 

0

Was möchtest Du wissen?