Wieso tritt Plasmolyse ein, wenn man eine Zelle mit CaCl2, dann mit Traubenzucher behandelt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es handelt sich um hypertonische Lösung, d.h eine Lösung die reichlich Salze oder Zuckerbestandteile enthält (überkonzentriert) und somit mehr gelöste Teilchen als der Zellsaft der Vakuole besitzt. Es strömt auf osmotischem Wege Wasser aus der Vakuole durch die Membranen in das umgebende, konzentriertere Medium, sodass der Zellsaftraum kleiner wird und den an der Vakuole klebenden Plasmaschlauch mitsamt Plasmalemma von der Zellwand abtrennt.

--> Das Konzentrationsgefälle versucht sich auszugleichen.

Was möchtest Du wissen?