Wieso trifft man so selten jemanden, in den man sich wirklich verlieben könnte?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Lisa..,
Liebe ist ein Wunder, vielleicht das größte auf der Welt.
Und Wunder geschehen nicht so häufig - umso mehr muss man sich ihr würdig erweisen und sie -ohne großartig kompliziert einzugreifen- als himmlische Gabe geniiießen! :- )

Deshalb erlebt man sie so selten und am Ende seines Lebens weiß man erst, wann sie einem begegnete. In der ´Verliebtheit' ist man immer von ihr geküsst! :- )  


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Liebe kommt wirklich, wenn man sie am wenigsten erwartet oder wenn man nicht mehr danach sucht und ich sehe oft, das sie Katastrophen auslösen, wenn sie ungewollt aufkreuzen. Sachen passieren einfach in den undenkbarsten Moment. Gefühle kann man auch nicht erzwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naiver
06.03.2017, 14:55

"...wenn man nicht mehr nach ihr sucht!"
Genuuu diese Erfahrung machte ich auch. Sie kommt und geht wann sie will und grüßt nicht einmal freundlich! ;- ))

0

Du kannst dich theoretisch in viel mehr Leute verlieben, wenn du ihnen vielleicht erst einmal eine Chance geben würdest.
Wärst du blind, müsstest du dich z.B. nur auf das Wesen des Menschen konzentrieren und würdest erkennen, dass es viel mehr gute und passende Menschen gibt.

Aber das Auge isst nun einmal mit...anscheinend hast du recht hohe Standards....also reduziert sich eben der Kreis der Erwählten.
Dann kannst du von den paar, die du gut findest auch nicht alle haben....somit bleibt nicht viel übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaLisa1996w
06.03.2017, 14:27

Ich rede nicht bloß von mir es geht ja wahrscheinlich fast jedem so :-) selbst wenn ich jemanden toll finde und er eigentlich perfekt scheint, passiert bei mir nichts und dann wiederum entwickel ich für jemanden Gefühle, der mich anfangs gar nicht angesprochen hat.. Ist echt ein Mysterium :-P

0

Genau das habe ich mich vor kurzem auch gefragt (m23). Ich glaube viele Personen haben das Potential aber selten springt der Funke über. Ich denke Timing ist da alles.

Nicht umsonst verliebt man sich doch auf Freizeiten oder im Urlaub am häufigsten. Da kennt man niemanden und dalles ist anders, aufregend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wär ja schlimm sich an jeder Ecke zu verlieben oder? wenn man sich ständig verlieben würde um Gottes Willen ich würde das nicht wollen du etwa...ist es nicht schöner diese eine Person im Kopf zu haben wenn da noch zehn andre sind Verwirrung total...da reicht schon ein Chaos...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube an den Partner fürs Leben :) und wäre ja auch irgendwie doof, wenn es viele gäbe, die ihn ersetzen könnten😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Liebe und Schwärmerei unterschiedliche Gefühle sind. Man geht ja nicht raus, sieht jemanden und denkt sich: "Oh in den könnte ich mich verlieben." 

Man muss den Menschen ja erstmal kennen lernen, um zu sehen, ob es passt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das Gefühl, dann diese eine Person zu treffen um so schöner ist. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?